Halloween-Rezepte: „Abgehackte Finger“

Vorsicht: Nichts für weiche Gemüter oder ganz kleine Partygäste!

25.10.2012

Für 12 Stück: 6 Wiener Würstchen, etwas Mayonnaise, 12 Mandelblättchen, etwas Ketchup

Zubereitung: Sie gehören zu den Zutaten jedes Hexentranks und sind der Renner auf dem Gruselbuffet. Dazu Wiener Würstchen halbieren, an der vorderen Spitze ein kleines flaches Stück als Nagelbett abschneiden. Mit etwas Mayonnaise ein Mandelblatt als Fingernagel fixieren. Drei kleine Schlitze auf dem Würstchen deuten das Fingergelenk an. An das Würstchenende Ketchup als Blut träufeln.