Himbeer-Muffins

Es muss nicht immer der Süßkram vom Kiosk sein: Mit unseren Himbeer-Muffins versüßen Sie sich und ihren Lieben nicht nur Picknick und Feste, sondern auch Ausflüge zum Baden und Wandern

von Angelika Karl, 17.06.2013

Für 12 Stück:

175 g Mehl, 2 TL Backpulver, 80 g Zucker, 1 Prise Salz, 1 Vanilleschote, abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone, 2 Eier, 50 g Butter oder Margarine, 175 ml fettarme Milch, 150 g reife Himbeeren

Außerdem: Papierbackförmchen, Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Ein Muffinblech mit Papierbackförmchen auslegen. Backofen auf 180°C vorheizen. Vanilleschote längs aufschlitzen, das Mark herausschaben. Mehl in einer Schüssel mit Backpulver, Zucker, Salz, Vanillemark und Zitronenschale mischen. In einer zweiten Schüssel die Eier verquirlen. Butter oder Margarine schmelzen lassen, mit der Milch unter die Eier rühren, alles kräftig verquirlen.

Die Mehlmischung einrühren, alles zu einem Teig verarbeiten. Je 1 EL Teig in ein Papierförmchen geben. Himbeeren darauf verteilen. Mit dem übrigen Teig auffüllen. Im Backofen auf mittlerer Schiene etwa 20 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen, abkühlen lassen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Pro Stück: Etwa 135 kcal, 3 g Eiweiß, 5 g Fett, 18 g Kohlenhydrate