Thai-Curry mit Rindfleisch

Ein Klassiker der thailändischen Küche: Grünes Thai-Curry. Unsere Variante enthält Rindfleisch, Ananas, Paprika, Brokkoli und Sprossen

von Anne-Bärbel Köhle, 30.10.2014

Zutaten (für 4 Personen):

600 g Rindfleisch (z. B. Oberschale)
2 EL Erdnussöl
250 g Ananasfruchtfleisch
2 EL grüne­ Currypaste
250 ml Fleischbrühe
300 ml Kokosmilch
Fischsoße
Salz
200 g Zuckerschoten
2 rote Paprikaschoten
200 g Brokkoliröschen
1 Handvoll Sojasprossen
1 Spritzer Limettensaft
Sojasoße

Zubereitung:

  • Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke würfeln.
  • In heißem Öl braun anbraten und wieder aus der Pfanne oder dem Wok nehmen.
  • Die Ananas würfeln und im übrigen Öl 1 bis 2 Minuten anbraten, das Fleisch wieder dazugeben und die Currypaste kurz mitköcheln.
  • Mit der Brühe und der Kokosmilch ablöschen.
  • Mit Fischsoße und Salz würzen und unter gelegentlichem Rühren etwa 30 Minuten leise schmoren lassen.
  • Nach Bedarf noch ein wenig Brühe zugeben.
  • In der Zwischenzeit die ­Zuckerschoten waschen und putzen.
  • Die Paprika­­schoten waschen, halbieren, Samen und die weißen Innenhäutchen entfernen, Paprika in Streifen schneiden.
  • Den Brokkoli und die Sprossen abbrausen.
  • Alles zum Curry geben und weitere 5 bis 10 Minuten gar köcheln lassen.
  • Mit ­Limettensaft, Fisch- und Sojasoße abschmecken und sofort servieren.

Wie hat Ihr Kind schwimmen gelernt?
Zum Ergebnis
Lassen Sie Ihr Kind entsprechend der Empfehlungen impfen?
Zum Ergebnis