Spinat-Hähnchen-Salat

Wenn es draußen wärmer wird, steigt die Lust auf einen frischen Salat. Dieser hier glänzt mit der Kombination aus feinem Spinat, saftigem Hähnchen und cremiger Avocado
von Stefanie Becker, 12.05.2016

Würzig, aber frisch schmeckt der Hähnchen-Salat mit Spinat und Avocado

Stockfood Munich GmbH/Gareth Morgans

Zutaten (für 4 Personen):

2 Hähnchenbrustfilets (je circa 120 g)
Pfeffer
1 TL edelsüßes Paprikapulver
4 Scheiben Parmaschinken
2 EL Butterschmalz
200 g Blattspinat
1 Handvoll Basilikum
150 g Rote Bete (ge­gart)
1 Avocado
2 EL Zitronensaft
2 EL weißer Balsamico
4 EL Olivenöl
Salz

Zubereitung:

  • Die Hähnchenbrustfilets abbrausen und trocken tupfen. Dann mit etwas Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  • In jeweils zwei Scheiben Schinken einwickeln. Anschließend in einer heißen Pfanne im Butterschmalz bei milder Hitze rundherum 8 bis 10 Minuten goldbraun braten.
  • Zwischendurch den Spinat und das Basilikum abbrausen, trocken schütteln, verlesen beziehungsweise die Blätter abzupfen. Den Spinat nach Bedarf kleiner zupfen.
  • Die gegarte Rote Bete klein würfeln.
  • Die Avocado schälen und halbieren. Den Kern entfernen und das Fruchtfleisch erst in Scheiben, dann in Stücke schneiden.
  • Für das Dressing den Zitronensaft mit dem Balsa­mico, dem Öl, etwas Salz und Pfeffer verrühren und ab­schmecken.
  • Das Hähnchen in ­dünne Scheiben schneiden und mit ­allen vorbereiteten Salat­zutaten auf Tellern anrichten.
  • Dann das Dressing darüberträufeln und servieren. Dazu schmeckt frisches Weißbrot.

Eine weitere spannende Salat-Variante

Flusskrebssalat mit Erdbeeren

Flusskrebssalat »

Erdbeeren mal anders! Mit Flusskrebsen, Blattsalat, Melone und Cocktailsoße werden sie zum fruchtig-cremigen Sommergenuss »

Mutter mit Kleinkind auf dem Schoß am Laptop

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren »

Mutter mit Kind arbeitet vor dem Laptop

Entwicklungsnewsletter

Erhalten Sie alle zwei Wochen Infos zum ersten Lebensjahr Ihres Kindes »

Wie oft war Ihr Kind im vergangenen Jahr krank?

Haben Sie den Geburtsmonat Ihres Kindes geplant?

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages