Spaghetti mit Lachs und Fenchel

Ist lecker und macht alle satt: Die Spaghetti mit einer Lachs-Sahne-Soße bekommen durch den Fenchel eine würzige Note. Erwachsene können eventuell etwas Weißwein zugeben

von Baby und Familie, 22.11.2012

Zutaten für vier Personen:

500 g Spaghetti, 150 g Räucherlachs (in Scheiben), 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 Fenchel­knolle, 300 ml Sahne, 1 TL Instant-Gemüse­brühe, 1 Schuss Weißwein (geht auch ohne), Salz, Zitronensaft, Butter

So geht’s:

Die Spaghetti in einem großen­ Topf in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Inzwischen die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen. Zwiebel in kleine Würfel schneiden und mit dem zerdrückten Knoblauch in etwas Butter in einer großen Pfanne andünsten. Den Fenchel waschen, putzen, vierteln und den Strunk entfernen. Dann in feine Scheiben schneiden. Zu den Zwiebeln geben und einige Minuten mitdünsten.

Nun die Sahne, eventuell Wein, Gemüsebrühe und ­einen Spritzer Zitronensaft zugeben, einige Minuten sanft köcheln lassen. Den Lachs inzwischen in feine Streifen schneiden und zum Schluss zugeben. Pfeffern, ­salzen. ­Fertig!

Extratipp: Soll die Soße dicker werden, etwas Butter und Mehl vermischen und in der Soße kurz aufkochen lassen. Für Kinder lassen Sie den Weißwein bitte weg und nehmen etwas mehr Brühe.

 

Das Rezept stammt von Kristin Schölermann aus Hamm.


Wann hatten Sie nach der Geburt Ihres Kindes zum erstem Mal wieder Sex?
Ergebnis
Mit dem Nachwuchs in die Ferien: Was überwiegt?
Ergebnis