Minipizza mit Hack

Auf knusprigem Pizzateig mit Tomatensoße schmeckt das würzige Gehackte besonders lecker. Das Miniformat ist ideal für Kinderhände

von Baby und Familie, aktualisiert am 04.09.2012

Zutaten für vier Personen:

1 Pizza-Fertigteig, 250 g ­passierte Tomaten, 500 g gemischtes Hackfleisch, Salz, Pfeffer, Kümmel, Paprika­pulver, 3 EL Olivenöl, Petersilie nach ­Belieben

So geht’s:

Den Pizzateig nach Packungsanleitung zubereiten. Daraus zwölf gleich große Kugeln ­formen. Jede Kugel zu einem Mini-­Teigfladen ausrollen.

Die Teigplatten auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche verteilen. Erst mit den Tomaten bestreichen. Dann das gut durchgebratene ­Gehackte darüber krümeln, mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Paprika würzen und noch einmal etwa zehn ­Minuten  gehen lassen. Zum Schluss die Minipizzen­ mit Olivenöl beträufeln. Die Backbleche nachein­ander in den vorgeheizten Ofen schieben.

Bei Ober-/Unterhitze und etwa 220° C backen – 15 bis 20 Minuten je Blech.

 

Das Rezept stammt von Stefanie Daeumler aus Erlangen.


Wie hat Ihr Kind schwimmen gelernt?
Zum Ergebnis
Lassen Sie Ihr Kind entsprechend der Empfehlungen impfen?
Zum Ergebnis