Linsensuppe mit Chili

Dieser feurige Linseneintopf wärmt an regnerischen oder kalten Tagen die ganze Familie. Außerdem schmeckt er hervorragend – ganz ohne Fleisch

von Baby und Familie, 10.04.2013

Zutaten für vier Personen:

250 g rote Linsen, zwei bis drei große Zwiebeln, etwas frischer Ingwer, 1 kleine Chili, 1 l Gemüsebrühe, 1 Dose Pizzatomaten (450 g), Öl, Salz, Pfeffer, Garam Masala, evtl. Kurkuma

So geht’s:

Linsen waschen und abtropfen lassen. Zwiebeln und Ingwer fein schneiden und in drei Esslöffel Öl dünsten.

Chili waschen, Kerne entfernen und fein würfeln, kurz mitbraten. Für Kinder kann man den Chili auch weglassen. Gewürze, Linsen und Brühe zugeben und zugedeckt etwa zehn Minuten köcheln lassen. Nun die Tomaten dazugeben, Suppe aufkochen, mit Salz abschmecken und noch ein paar Minuten köcheln lassen. Fertig.

Tipp: Zum Anrichten kann man Koriander und Frühlingszwiebeln dazugeben. Ein Klecks Sauerrahm nimmt die Schärfe. Die Suppe schmeckt am zweiten Tag fast noch besser!

 

Das Rezept stammt von Lina Wenninger aus Essen.


Wann hatten Sie nach der Geburt Ihres Kindes zum erstem Mal wieder Sex?
Ergebnis
Mit dem Nachwuchs in die Ferien: Was überwiegt?
Ergebnis