Lammrücken mit Minzsoße

Ein echter Klassiker der englischen Küche: Lamm in Minzsoße. Der frische Geschmack der Minze passt gut zu dem herben Fleisch

von Anne-Bärbel Köhle, 04.12.2014

Zutaten (für 4 Personen):

2 kg Lammrücken (am Knochen mit Schwarte)
Salz
Pfeffer
ca. 60 g flüssige Butter
800 g gegarte Kartoffeln vom Vortag
8 Frühlingszwiebeln
4 frische Knoblauchzehen
2 Zweige Rosmarin

Minzsoße:
80 g Minze
1-2 EL Zitronensaft
2-3 EL Weinessig
1 Prise brauner Zucker

Zubereitung:

  • Den Ofen auf 160 °C Unter- und Oberhitze vorheizen.
  • Den Lammrücken waschen, trocken tupfen und die Schwarte rautenförmig einschneiden.
  • Mit Salz und Pfeffer einreiben und auf ein geöltes Backblech legen.
  • Im Ofen 60-75 Minuten garen.
  • Zwischendurch immer wieder mit flüssiger Butter bepinseln.
  • Die Kartoffeln pellen und klein schneiden.
  • Die Zwiebeln waschen, putzen und in ca. 10 cm lange Stücke schneiden.
  • Den Knoblauch andrücken und während der letzten ca. 20 Minuten zusammen mit den Kartoffeln und den Zwiebeln um den Braten ­verteilen.
  • Ebenfalls mit Butter bepinseln, salzen, pfeffern, mit dem abgezupften ­Rosmarin bestreuen, fertig garen.
  • Für die Soße die Minze abbrausen, trocken schütteln und abzupfen.
  • Die Blätter mit 4-5 EL ­heißem Wasser fein und dick cremig pürieren.
  • Abkühlen lassen.
  • Mit Zitronensaft, Essig und Zucker süß-säuerlich abschmecken.
  • Vor dem Servieren 20 Minuten ziehen lassen.
  • Den Braten aus dem Ofen ­nehmen und auf einer Platte anrichten.
  • Soße ­separat reichen.
  • Dazu passen grüne Bohnen.

Wie hat Ihr Kind schwimmen gelernt?
Zum Ergebnis
Lassen Sie Ihr Kind entsprechend der Empfehlungen impfen?
Zum Ergebnis