{{suggest}}


Apfel–Muffins

Muffins gibt es in zahlreichen Variationen. Mit diesem Rezept zaubern Sie fruchtig herbe Apfel–Muffins mit Cranberries und Walnüssen

von Baby und Familie, 26.11.2013
Apfel-Walnuss-Cranberry-Muffins

Zutaten für 24 Stück:

3 mittelgroße Äpfel, 50 g Cranberrys, 100 g Walnüsse, gehackt, 200 g Butter, 250 g braunen Zucker, 300 g Mehl, 4 Eier, 1 Pck. Backpulver, 2 Tl Zimt, Puderzucker zum Bestäuben

So geht’s:

Die zimmerwarme Butter mit dem Zucker und den Eiern schaumig rühren. Mehl, Backpulver und den Zimt dazu­geben. Alles gut vermischen.

Jetzt die Äpfel ­schälen, vierteln, entkernen und klein schneiden. Zusammen mit den Cranberrys und den klein gehackten Walnüssen vorsichtig unter die Teigmasse heben. Alles in die gefetteten Muffin­formen füllen und bei 180 Grad Umluft etwa 12 bis 15 Minuten ­backen, bis die Muffins oben goldbraun sind. Abkühlen lassen. Wer mag, kann sie anschließend noch mit ein wenig Puderzucker bestäuben.


Das Rezept stammt von Ester Rittstieg aus Dortmund.


Sind Sie auf Anhieb schwanger geworden?
Zum Ergebnis
Was ist der ideale Altersabstand zwischen Geschwistern?
Zum Ergebnis