Papa ist der Beste!

Stark und einfühlsam, erfolgreich und rücksichtsvoll – Männer sollen heute am besten alles zugleich sein. Und als Papa? Wir haben Tipps für die schönste Aufgabe der Welt

von Michael Schmidt, aktualisiert am 17.01.2018
Vater schmust mit Baby

Wenn aus dem "Mann" ein "Papa" wird, kommen viele neue Aufgaben auf ihn zu


Geburtsvorbereitung, Kinderwagenkauf, Elternzeit – Themen, die die meisten Männer bis zu einem bestimmten Punkt in ihrem Leben gekonnt ausblenden. All das ändert sich schlagartig mit dem positiven Schwangerschaftstest. Und damit beginnt das größte aller Abenteuer...

Handlungsanweisungen und Humor

Sind wir doch mal ehrlich: In der heutigen Zeit Mann zu sein ist schwer genug. Keiner weiß mehr so recht, was einen "echten" Mann auszeichnet, geschweige denn, was von ihm erwartet wird. Noch unübersichtlicher wird das Ganze, wenn aus dem "Mann" ein "Papa" wird. Bin ich jetzt Ernährer? Spielgefährte? Ehemann? Etwa alles auf einmal?! Das Leben mit Kind ist für so manchen eben nicht nur wunderschön, sondern auch ziemlich überwältigend. Noch überwältigender aber sind die guten Ratschläge, die nun in einem nicht enden wollenden Schwall auf einen einprasseln. Was Männer jetzt wirklich brauchen, sind harte Fakten, klare Handlungsanweisungen. Und viel Humor.

Was (werdende) Papas wahrscheinlich beschäftigt:

  • "Verabschiede dich schon mal von deinem alten Leben": Was verändert sich nach der Geburt eines Kindes wirklich?
    Das Bier mit den Kumpels, spontane Kinobesuche, Ausschlafen am Wochenende – vieles ist nun nicht mehr drin. Trotzdem ist es wichtig, nicht ganz auf Ihr "altes" Leben zu verzichten.
  • "Ich erkenne meine Frau nicht wieder": Was gibt es während der Schwangerschaft zu beachten?
    So eine Schwangerschaft kann für eine Frau ganz schön anstrengend werden. Jetzt ist es wichtig, Ihre bessere Hälfte zu unterstützen, gelassen zu bleiben und sich gemeinsam auf die Geburt vorzubereiten.
  • "Schatz, es wird etwas später heute": Wie kriege ich Beruf und Familie unter einen Hut?
    Schadet Elternzeit meiner Karriere? Kündigt mir meine Frau die Freundschaft, wenn ich schon wieder Überstunden im Büro mache? Viele berufstätige Väter befinden sich in einem ganz schönen Dilemma. Jetzt ist Kompromissbereitschaft gefragt.
  • "Sex? Ach stimmt, da war ja was": Was wird jetzt aus unserem Liebesleben?
    Dass der Sex nach der Geburt des ersten Kindes weniger wird, ist eine Tatsache. Versuchen Sie erst gar nicht, sich was Anderes auszumalen. Trotzdem ist es möglich, weiterhin ein erfülltes Liebesleben zu haben. Sie müssen nur daran arbeiten.
  • "Ich sag’s dir jetzt zum letzten Mal!": Wie Erziehung funktioniert – und wie nicht.
    Die wenigsten Menschen sind vor der Geburt ihres Kindes damit beschäftigt, jemanden fürs Leben stark zu machen. Doch genau darauf kommt es jetzt an. Verantwortung übernehmen, Grenzen ziehen – und dabei auch noch fair bleiben. Erziehung ist eine Kunst für sich.
  • "Klappt’s bei euch nicht?": Welche Möglichkeiten gibt es bei unerfülltem Kinderwunsch?
    Unfruchtbarkeit stellt meist eine enorme Belastung für die Betroffenen dar. Doch die Forschung hat inzwischen große Fortschritte gemacht. Nicht aufgeben!

Empfinden/empfanden Sie schwanger sein eher als schön oder als beschwerlich?
Zum Ergebnis
Wann hat Ihr Kind das erste Mal Smartphone oder Tablet benutzt?
Zum Ergebnis