Bigos: Polnische Sauerkrautpfanne

Sehr lecker, aber auch sehr deftig kommt diese polnische Sauerkrautpfanne daher. Ideal für anstrengende Wintertage

von Baby und Familie, 29.01.2015

Zutaten für 4 Personen:

25 g getrock­nete Pilze
600 g Schweinefleisch (z. B. Schulter)
1 EL Butterschmalz,
800 g Sauer­kraut (aus der Dose)
3 Lorbeerblätter
1 TL Wacholderbeeren
2–3 Pimentkörner
½ TL Pfefferkörner
200 g brühpolnische Wurst
2 Tomaten
1 Zwiebel
50 g durchwachsener Speck
6 Dörrpflaumen
75 ml trockener Rotwein (oder Brühe)
Salz
Pfeffer
Zucker

So geht’s:

  • Die Pilze ca. 15 Minuten in 250 ml Wasser einweichen. Durch ein Sieb gießen und den Sud auffangen, Pilze waschen und klein schneiden.
  • Fleisch mundgerecht würfeln. Schmalz in einen Topf geben, das Fleisch darin rundherum scharf anbraten.
  • Pilze, den Pilzsud und das Sauerkraut dazugeben und vermengen. Lorbeerblätter, Wacholder, Piment und Pfeffer zugeben. Alles geschlossen 1 ½ Stunden bei geringer Hitze schmoren lassen, ab und zu umrühren, Wasser ergänzen, falls nötig.
  • Wurst in Scheiben schneiden. Tomaten waschen, Stielansatz entfernen, würfeln. Beides unter das Bigos mischen.
  • Speck fein würfeln und in einer ­­Pfanne auslassen. Fein gehackte Zwiebel zugeben, kurz mitdünsten. Dörrpflaumen halbieren und mit der Zwiebelmischung zum Eintopf geben.
  • Rotwein oder Brühe angießen, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und weitere ca. 30 Minuten garen.
  • Noch kurz abschmecken und dann servieren. Dazu passen Salzkartoffeln.