Tipps für Ostern: Backen, spielen, basteln

Her mit den Hasen und Lämmern! Mit unserem Rezept für ein Osterlamm aus Bisquitteig, den Bastelanleitungen und den Spieletipps wird das Osterfest noch schöner

von Julia Schulters, aktualisiert am 10.03.2016

Gehört zu Ostern dazu: Eier ausblasen und mit Wasserfarben bemalen


Spieletipps

Für die Kleinen: Osterhäschen in der Grube
Das Spiel kennen die meisten noch aus ihrer eigenen Kindergarten-Zeit: Alle Kinder stehen im Kreis und halten sich an den Händen. In der Mitte sitzt ein Kind, das den Osterhasen spielt. Dann singen alle: "Häschen in der Grube, saß und schlief, saß und ­schlief, armes Häschen bist du krank, dass du nicht mehr hüpfen kannst? Häschen hüpf! Häschen hüpf!" Jetzt springt der Osterhase auf ein Kind zu, das nun das Häschen spielen darf. Das Spiel ist für Kinder ab drei Jahren geeignet.

Für größere: Rate mal, wo …
Das Nest ist fertig, und der Osterhase hat angeblich auch schon etwas hineingelegt. Los geht die Eiersuche! Und in jedem gefundenen Ostergeschenk liegt ein Tipp, wo sich das nächs­te versteckt hält. "Das nächste Ei liegt unter dem größten Baum im Garten", zum Beispiel. Oder: "Welcher Strauch hat gelbe Blüten? Suche dort den Schokohasen."

Bastelanleitungen

Eierfärben mit natürlichen Zutaten – gerne auch gemustert
Kinder helfen gerne beim Ostereierfärben. Noch spannender wird es, wenn Sie die Farbe zusammen mit Ihren Kleinen aus Gemüse selbst herstellen.

Sie finden einfarbige Eier langweilig? Dann verzieren Sie sie doch mit einem Blätter-und-Blüten-Dekor. Sammeln Sie mit Ihren Kleinen beim Frühlingsspaziergang Kleeblätter, Gräser und Blümchen, und legen Sie diese anschließend in eine Schale mit Wasser. Die feuchten Blätter und Blüten jetzt vorsichtig auf ein ausgeblasenes weißes Ei legen. Umwickeln Sie es mit einem Feinstrumpf, und tauchen Sie das Ei in das Färbebad. Nach der Einwirkzeit herausnehmen. Den Strumpf und Naturmaterialien entfernen. Fertig ist das aufgepeppte Ei!

Bastelanleitungen für Ostern

Osterlamm zum Backen

Der wichtigste Bewohner eines christlichen Osternests ist das Osterlamm. Aus Rührteig in einer speziellen Form gebacken und mit Zucker bestäubt schmeckt es zum Osterbrunch oder zum Kaffee. Hier das Rezept >>


Lassen Sie Ihr Kind entsprechend der Empfehlungen impfen?
Zum Ergebnis
Wie lange waren Sie in Elternzeit?
Zum Ergebnis