Muttermilchbanken: Hilfe für Frühchen

Zu früh geborene Babys brauchen die richtige Nahrung, um sich gut zu entwickeln. Doch ihre Mütter haben oft noch keine Milch. Da helfen sogenannte Frauenmilchbanken

von Daniela Frank, aktualisiert am 25.02.2016

Muttermilch versorgt das Baby mit allen wichtigen Nährstoffen – auch, wenn es die einer fremden Mutter ist


Stillen ist die ideale Ernährung für Babys in den ersten Lebensmonaten. Denn Muttermilch enthält neben allen wichtigen Nährstoffen auch Verdauungsenzyme, Hormone und Antikörper, die das Immunsystem des Kleinen unterstützen. Wird ein Kind zu früh geboren, ist sein Körper oft nicht vollständig ausgereift. Es ist dann anfälliger für lebensgefährliche Infektionen. Frühchen sollten daher besonders gut mit Nährstoffen versorgt sein. Allerdings können Mütter nach einer Frühgeburt häufig zunächst nicht stillen, weil ihr Körper noch keine Milch produziert.

Besser als künstliche Nahrung vertragen die Kleinen dann gespendete Frauenmilch. Diese wird in speziellen Muttermilchbanken gesammelt, die an Kinderkliniken angegliedert sind. Bevor das Baby die Milch bekommt, wird sie sorgfältig getestet und aufbereitet. Da dies sehr teuer ist, ist die Zahl der Frauenmilchbanken in Deutschland in den vergangenen Jahrzehnten stark zurückgegangen: Derzeit gibt es nur zehn solche Einrichtungen. Immer mehr Studien zeigen aber, wie wichtig Muttermilch für Frühchen ist. Deshalb entstehen wieder neue Frauenmilchsammelstellen – und die Milchbanken suchen verstärkt nach Spenderinnen. Wir haben die Adressen für Sie zusammengestellt.

 

Frauenmilchsammelstellen in Deutschland:

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Chemnitz gGmbH
Fachabteilung Kindernahrung
Flemmingstr. 4
Postfach 948
9009 Chemnitz
Tel.: (0371) 333 24222

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Carl-Thiem-Klinikum Cottbus
Milchküche/Frauenmilchsammelstelle
Thiemstraße 111
3048 Cottbus
Tel.: (0355) 46 2797

Klinik und Poliklinik für Kinderheilkunde des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus
Milchküche/Frauenmilchsammelstelle
Fetscherstraße 74
01307 Dresden
Tel.: (0351) 4582074

St. Georg-Klinikum Eisenach gGmbH
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
C 12 Milchküche/Frauenmilchsammelstelle
Mühlhäuser Str. 94
99817 Eisenach
Tel.: (03691) 698 2620/2621

Klinikum Frankfurt (Oder) GmbH
Klinik für Kinder- und Jugendheilkunde
Milchküche/Frauenmilchsammelstelle
Müllroser Chaussee 7
15236 Frankfurt (Oder)
Tel.: (0335) 548-2125/2883

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Städtischen Klinikum Görlitz gGmbH
Frauenmilchsammelstelle und Muttermilchbank
Girbigsdorfer Straße 1-3
02828 Görlitz
Tel.: (03581) 37 1457

Klinik für Kinder und Jugendmedizin der Universitätsmedizin Greifswald Abt. Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin
Milchküche
Ferdinand-Sauerbruch-Str.
17475 Greifswald
Tel.: (03834) 866334

Universitätsklinik und Poliklinik für Kinder und Jugendliche Leipzig
Frauenmilchbank
Liebigstr. 20a
04103 Leipzig
Tel.: (0341) 97 26354

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum
Frauenmilchsammelstelle
Allendestraße 30
17036 Neubrandenburg

Postfach 400135
17022 Neubrandenburg
Tel.: (0395) 7752958

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Ernst von Bergmann
Frauenmilchbank
Charlottenstr. 72
14467 Potsdam
Tel.: (0331) 2415927


Lassen Sie Ihr Kind entsprechend der Empfehlungen impfen?
Zum Ergebnis
Wie lange waren Sie in Elternzeit?
Zum Ergebnis