Basteltipps für Kleinkinder

Farbe, Papier, Wasser – Kleinkinder haben viel Freude daran, verschiedene Materialien auszuprobieren. Unsere schönsten Ideen für Ihren Nachwuchs

von Peggy Elfmann, 08.11.2016

Fingerfarben eignen sich prima für Kleinkinder – neuer Anstrich für die Hose inklusive!


Stempelspaß

Nicht nur die Finger sind ein wunderbarer Stempel, auch ­Kartoffeln, Schwämme oder Korken lassen sich dazu benutzen. Geben Sie kleineren Kindern einen alten Badeschwamm (in drei oder vier Teile geschnitten). Den Schwamm in ­Wasserfarbe tauchen, und schon kann das Kleine ­wischen, stempeln oder damit malen. Größere können Kartoffeldruck probieren (einfach eine Kartoffel halbieren). Und Mini-­Profis schnitzen vielleicht Motive heraus (eine Plätzchenausstechform tief eindrücken, ausschneiden).

Bunte Überraschung

Farben eignen sich besonders, um ­Kleine ­kreativ sein zu lassen. Obwohl schon die Jüngsten begeistert zu Stiften greifen, sollten Sie erst mal Fingerfarben anbieten. Als Unterlage eignet sich dickes Papier oder eine ­alte Tapetenrolle. ­Wie malt es sich auf nassem Papier? Und was passiert, wenn man es in der Mitte zusammenfaltet? Ihrem Kind ­fallen bestimmt noch mehr Farbspiele ein!

Wasser, marsch!

Jetzt wird es nass! Wasser fasziniert kleine Kinder einfach. ­Geben Sie Ihrem Nachwuchs ausreichend Möglichkeit, das Element kennenzulernen und damit zu experimentieren. Stellen Sie ­mehrere Eimer, Kannen und Schüsseln in den Garten oder das Badezimmer. Füllen Sie sie mit Wasser, und geben Sie Ihrem Kind verschiedene Dinge zum Schöpfen (einen Löffel, ­eine Kelle und einen kurzen Plas­tikschlauch). Lassen Sie Ihr Kind selbst ausprobieren. Im Freien lässt sich jetzt wunderbar mit Sand, Erde und Blättern experimentieren.

Die Post ist da!

Ein eigener Brief im eigenen Briefkasten, das ist für Kleinkinder eine neue und ganz besondere Erfahrung. Und so ein Briefkasten ist superschnell aus einem alten Schuhkarton gebastelt:

Hier kommt die Post!


Lassen Sie Ihr Kind entsprechend der Empfehlungen impfen?
Zum Ergebnis
Wie lange waren Sie in Elternzeit?
Zum Ergebnis