Gesunde Ernährung für die ganze Familie

Sie wollen Ihr Kind gesund ernähren? Hier finden Sie zahlreiche Rezepte für Familien, Tipps zum Stillen sowie Ratschläge für die Ernährung in der Schwangerschaft

von Daniela Frank, aktualisiert am 20.08.2015

Mmmmhhh! Beim Kochen lernen Kinder, was gesunde Ernährung heißt


Die richtige Ernährung kann entscheidend zu unserer Gesundheit beitragen. Das fängt schon während der Schwangerschaft an: Was die Mutter isst, bekommt auch das Ungeborene in ihrem Bauch mit. Manche Nahrungsmittel können für das Baby gefährlich werden – zum Beispiel, wenn sie mit Keimen belastet sind. Das Genussmittel Alkohol kann es sogar schwer schädigen. Deshalb ist es besonders wichtig, als Schwangere auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu achten.

Und nicht nur da: Auch während der Stillzeit isst das Baby mit – über die Muttermilch. Sie gilt als die ideale Nahrung für neugeborene Säuglinge, denn sie strotzt nur so vor wertvollen Nährstoffen und ist genau auf die Bedürfnisse des Kindes abgestimmt.

Klappt es mit dem Stillen nicht, ist das dennoch kein Grund zur Sorge: Mittlerweile gibt es sehr hochwertige Säuglingsnahrung, die das Baby mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Ab dem fünften oder sechsten Lebensmonat ist es Zeit für den ersten Brei. Bei der Beikosteinführung kommt es darauf an, das Kind nach und nach an Gemüse, Fleisch, Getreide und Obst zu gewöhnen.

Schon bald kann es dann beim gemeinsamen Kochen und Essen mit der Familie selbst lernen, was gesunde Ernährung heißt. Und das muss nicht unbedingt im Iss-jetzt-deinen-Brokkoli-Streit enden: Unsere Rezepte sind speziell auf die Vorlieben von Kindern abgestimmt.


Wie hat Ihr Kind schwimmen gelernt?
Zum Ergebnis
Lassen Sie Ihr Kind entsprechend der Empfehlungen impfen?
86,93%
13,07%
Ja, klar
Nein, ich habe Bedenken wegen möglicher Impfschäden
Insgesamt abgegebene Stimmen: 972