Zwetschgen-Braten

Herzhafter Leckerbissen: Saftiges Schweinefilet in einem fruchtig-würzigen Kompott aus Zwetschgen und Schalotten

von Stefanie Becker, 01.09.2016

Zutaten (für vier Personen):

500 g Zwetschgen
250 g Schalotten
600 g Schweinefilet
Salz
Pfeffer
2 EL Pflanzenöl
2 EL Butter
1 EL brauner Zucker
60 ml Orangensaft
1 Prise gemahlener Zimt
4 Stängel Thymian

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 160 Grad Celsius vorheizen (Ober- und Unterhitze).
  • Die Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden.
  • Die Schalotten abziehen und ebenfalls in schmale Spalten schneiden.
  • Das Fleisch waschen, trocken tupfen. Sehnen, Fett und Häute entfernen, Fleisch salzen, pfeffern und in einer heißen Pfanne mit Öl rundherum scharf anbraten. Herausnehmen und beiseitelegen.
  • Die Butter in der Pfanne zerlassen, die Schalotten anschwitzen, die Pflaumen zugeben, mit Zucker bestreuen und leicht karamellisieren lassen.
  • Mit Orangensaft ablöschen, salzen, pfeffern, mit Zimt würzen, den Thymian zugeben, das Fleisch einlegen und im Ofen 25 bis 30 Minuten lang garen.
  • Das Zwetschgenkompott erneut abschmecken und das Fleisch in schmale Scheiben schneiden. Dazu passt zum Beispiel Kartoffelbrei.

Haben Sie in der Stillzeit Alkohol getrunken?
Zum Ergebnis
Wie hat Ihr Kind schwimmen gelernt?
Zum Ergebnis