Vollkornbrot mit Schinken

Der Klassiker unter den Pausenbroten: Ein Brot mit Schinken, Tomaten und Gurken – dazu Kräuterquark, Gemüsesticks und Apfel

von Gerald ­Wüchner, aktualisiert am 26.02.2018

Pausenbrot: Vollkornbrot mit Schinken


Zutaten:

  • 2 Scheiben Vollkornbrot
  • 40 g Frischkäse mit Joghurt (13 Prozent Fett)
  • 2 Scheiben Putenschinken
  • 1 Salatblatt
  • Tomaten- und Gurkenscheiben

Für den Dip:

  • 70 g Quark (20 Prozent Fett)
  • Schnittlauch
  • Blattpetersilie
  • Rucola
  • Salz und Pfeffer

Für die Sticks:

  • 100 g Karotte
  • Gurke
  • rote und gelbe Paprika (in Sticks geschnitten)

Extra:

  • 1 Apfel

So geht’s:

  1. Die Brotscheiben mit dem Frisch­käse be­streichen. Auf eine Seite den Putenschinken geben, mit Tomaten und Gurken garnieren, auf die andere das Salatblatt legen. Scheiben aufeinandersetzen.
  2. Schnittlauch, Blattpetersilie und Rucola klein schneiden, mit dem Quark verrühren, salzen und pfeffern. Wenn der Quark zu fest ist, etwas Milch darunterrühren. Dann in einen verschließbaren Trinkbecher füllen.
  3. Die Gemüsesticks dazulegen. Löffel mitgeben.

Profi-Tipp:

Nehmen Sie für Sticks keine grüne Paprika. Sie hat wenig Aroma. Den Quark können Sie auch mit Paprikapulver, Kümmel und Koriander würzen.


Wie lange waren Sie in Elternzeit?
Ergebnis
Mit dem Nachwuchs in die Ferien: Was überwiegt?
Ergebnis