Tomatensuppe

Die fruchtige Tomatensuppe bekommt durch etwas Speck eine würzige Note. Am Ende sorgt ein Löffel Sahne für Frische und ein cremiges Gefühl auf der Zunge
von Baby und Familie, 17.09.2012
W&B/Julia Hoersch

Zutaten für vier Personen:

1 Scheibe durchwachsener Speck, 1 Knoblauchzehe, 1 Stange Lauch, 2 Möhren, 15 Tomaten, 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe, 1 Zwiebel, etwas Mehl, 50 g Butter, 2 EL Sahne

So geht’s:

Den Speck in grobe Stücke schneiden. Die Möhren schälen und in der Mitte teilen, den Lauch säubern und schneiden. Tomaten waschen und vierteln.

Einen Kochtopf mit der Knoblauchzehe ausreiben. Olivenöl darin erhitzen. Speck darin andünsten. Die Tomaten, die Möhren und den Porree dazugeben. Das Ganze mit etwas Wasser angießen und etwa 10 Minuten kochen lassen. Mit etwa 750 ml Gemüsebrühe auffüllen und weitere 10 Minuten kochen lassen. Das Ganze durch ein feines Sieb streichen, dabei auch das Gemüse durchdrücken, damit die Suppe nicht zu dünn wird.

In einem separaten Topf eine fein geschnittene Zwiebel in der Butter andünsten und dann mit dem Mehl eine Mehlschwitze zubereiten. Mit der Tomatensuppe anrühren und erneut zum Kochen bringen. Zwei Esslöffel Sahne dazugeben, eventuell mit etwas Petersilie dekorieren.

 

Das Rezept stammt von Sabrina Lindenbaum aus Steinfurt.


Mutter mit Kleinkind auf dem Schoß am Laptop

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren »

Mutter mit Kind arbeitet vor dem Laptop

Entwicklungsnewsletter

Erhalten Sie alle zwei Wochen Infos zum ersten Lebensjahr Ihres Kindes »

Wie oft war Ihr Kind im vergangenen Jahr krank?

Haben Sie den Geburtsmonat Ihres Kindes geplant?

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages