Surf and Turf

Ein Klassiker aus feinen Zutaten ist das sogenannte Surf and Turf: Rinderfilet mit Riesengarnelen, gebraten oder gegrillt. Lecker!

von Anne-Bärbel Köhle, 04.09.2014

Zutaten für 4 Personen:

4 Riesen­garnelen (geschält und entdarmt)
4 Scheiben Rinderfilet à 160 g
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
2-3 EL Olivenöl

So geht’s:

Die Garnelen abbrausen, trocken tupfen, längs halbieren. Jeweils auf einen Holzspieß stecken. Die Steaks abbrausen und trocken tupfen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Öl beträufeln.

Auf den Grill (oder in die Pfanne) legen. Unter gelegentlichem ­Wenden die Steaks 4 bis 10 Minuten (je nach Fleischdicke und gewünschtem Gargrad) ­sowie die Garnelenspieße 2 bis 3 Minuten grillen. Die Garnelen auf den Steaks anrichten und ­servieren.

Dazu passt: Kräuterbutter, Salat und Baguette.


Empfinden/empfanden Sie schwanger sein eher als schön oder als beschwerlich?
Zum Ergebnis
Haben Sie Ihr Kind schon einmal krank in die Kita geschickt?
Zum Ergebnis