Stracciatella-Beeren-Creme

Süße Beeren und eine frische Creme mit knackiger Schokolade – ein traumhafter Abschluss für jedes festliche Familienessen. Probieren Sie doch einfach mal!

von Baby und Familie, 20.02.2013

Zutaten für 6 Portionen­:

300 g Erdbeeren oder ­Himbeeren (frisch oder TK), 6-8 EL Orangensaft, 1-2 EL Puderzucker, 100 g Zartbitter-Kuvertüre,­ 100 g Vollmilch-Kuvertüre, 100 g Zucker, 650 g Magerquark, 300 g Naturjoghurt, 250 g Mascarpone

So geht’s:

Für das Beerenpüree Früchte waschen, putzen, trockentupfen oder Früchte auftauen lassen. In ein hohes Gefäß geben und pürieren. Mit 1-2 EL Orangensaft und 1-2 EL Puderzucker abschmecken. Abgedeckt kalt stellen. Für die Creme beide Kuvertüren klein hacken. In einer hitzefesten Schüssel im Wasserbad schmelzen. Die Schüssel aus dem Wasser heben und die flüssige Kuvertüre leicht abkühlen lassen.

Den Zucker mit 4 EL Orangensaft verrühren, bis er sich aufgelöst hat. Quark mit Joghurt und Mascarpone glatt rühren. Zucker-Saft-Mix untermischen. Falls die Creme zu fest ist, noch löffelweise Orangensaft einrühren.

Flüssige Kuvertüre locker so unter die Creme rühren, dass eine Marmorierung mit dicken Schokoladenstreifen entsteht. Das Beerenpüree in Bechergläser verteilen, obendrauf die Creme geben. Bis zum Servieren kalt stellen.

Tipp: Wer will, kann die Creme mit Schokodekor oder Schokoladensoße verzieren.

 

Das Rezept stammt von Stefanie Däumler aus Erlangen.


Wann hatten Sie nach der Geburt Ihres Kindes zum erstem Mal wieder Sex?
Ergebnis
Mit dem Nachwuchs in die Ferien: Was überwiegt?
Ergebnis