Sternensuppe

Einfach, aber sehr wirkungsvoll: Die klare Brühe mit einer Einlage aus Polentasternen begeistert Ihre Kinder bestimmt. Und: Sie lässt sich gut vorbereiten und geht schnell

von A. Karl, 19.12.2012

Für 4 Personen:

Für die Suppe: 1 Liter Gemüse- oder Fleischbrühe (Instant oder Würfel), 1 fein geraspelte Möhre, 100 g Tiefkühl-Erbsen, Salz, Pfeffer, Schnittlauchröllchen

Für die Sterne: 80 g Polenta (Maisgrieß), 160 ml Gemüsebrühe, 160 ml fettarme Milch

Zubereitung:

1. Milch mit 160 ml Brühe aufkochen. Den Grieß einstreuen und solange bei milder Hitze köcheln, bis sich die Masse als dicker Kloß vom Topfboden löst. Polenta etwa 1 cm dick auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und abkühlen lassen. Mit Plätzchenausstechern Sterne in verschiedenen Größen ausstechen. Auf einem großen Teller mit Folie abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

2. Brühe aufkochen, Gemüse 5 Minuten zugedeckt bei milder Hitze darin garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Polentasterne auf Suppentassen verteilen. Mit heißer Gemüsebrühe auffüllen. Mit Schnittlauch garnieren.

Pro Portion: Etwa 120 Kilokalorien, 5 g Eiweiß, 1 g Fett und 21 g Kohlenhydrate.

Tipp: Die Polentasterne schon am Vortag zubereiten und kalt stellen.


Wie hat Ihr Kind schwimmen gelernt?
Zum Ergebnis
Lassen Sie Ihr Kind entsprechend der Empfehlungen impfen?
Zum Ergebnis