{{suggest}}


Spinat-Risotto

Raffiniert und lecker: Das Spinat-Risotto liefert unter anderem Folsäure und Eisen. Frischkäse macht das Gericht extra-cremig

von Julia Rotherbl, aktualisiert am 30.04.2019
Spinatrisotto mit Pilzen

Risotto ist ein tolles Gericht mit vielen Variationsmöglichkeiten


Zutaten für 4 Personen:

100 Gramm Blattspinat
300 Gramm Risottoreis.
175 Gramm fettarmer Frischkäse
250 Gramm Champignons
ein Liter Gemüsebrühe
ein Lauch in Ringen
1 Esslöffel Öl

So geht's:

In einer beschichteten Pfanne den Lauch in heißem Öl anbraten. Risottoreis dazugeben und schmoren lassen, bis er leicht glasig ist.

Mit 100 Milliliter Gemüsebrühe ablöschen. Restliche Brühe nach und nach zugeben, so dass der Reis sie zügig aufsaugen kann. Köcheln, bis der Reis bissfest gegart ist.

Spinat und Champignons zugeben, kurz mitgaren. Frischkäse bei milder Hitze im Risotto zergehen lassen.

 

Pro Portion: Etwa 355 Kilokalorien, 2 Milligramm Eisen, 91 Mikrogramm Folsäure, 21 Mikrogramm Jod.


Wie lange haben Sie Ihr Kind gestillt?
Zum Ergebnis
War die Geburt für Sie traumatisch?
Zum Ergebnis