Spinat-Risotto

Nicht nur für Schwangere ein gesunder Genuss: Das Spinat-Risotto liefert unter anderem Folsäure und Eisen. Frischkäse macht das Gericht extra-cremig
von Julia Rotherbl, 25.10.2011
Fotolia/viperagp

Rezept für 4 Personen

Sie brauchen: 100 Gramm Blattspinat und 300 Gramm Risottoreis. Außerdem benötigt werden 175 Gramm fettarmer Frischkäse, 250 Gramm Champignons, ein Liter Gemüsebrühe, ein Lauch in Ringen und 1 Esslöffel Öl.

So geht's:

  1. In einer beschichteten Pfanne den Lauch in heißem Öl anbraten. Risottoreis dazugeben und schmoren lassen, bis er leicht glasig ist.
  2. Mit 100 Milliliter Gemüsebrühe ablöschen. Restliche Brühe nach und nach zugeben, so dass der Reis sie zügig aufsaugen kann. Köcheln, bis der Reis bissfest gegart ist.
  3. Spinat und Champignons zugeben, kurz mitgaren. Frischkäse bei milder Hitze im Risotto zergehen lassen.

Mutter mit Kleinkind auf dem Schoß am Laptop

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren »

Mutter mit Kind arbeitet vor dem Laptop

Entwicklungsnewsletter

Erhalten Sie alle zwei Wochen Infos zum ersten Lebensjahr Ihres Kindes »

Im Überblick

Wie oft war Ihr Kind im vergangenen Jahr krank?

Haben Sie den Geburtsmonat Ihres Kindes geplant?

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages