{{suggest}}


Sechster Tag (Zweite Woche) – Bunter Salat mit Käse und Baguette

von A. Karl, 18.12.2013

Frühstück: Grapefruit-Mandel-Müsli (ca. 270 kcal)

1/2 rosa Grapefruit (125 g) in Stücken, 2 1/2 EL Haferflocken (25 g), 1 TL gehackte Mandeln, 1 Becher (150 g) fettarmer Naturjoghurt, 1 TL Honig, Kaffee oder Tee

Mittagessen: Spaghetti mit Austernpilzen und Salat (ca. 420 kcal)

60 g Vollkorn-Spaghetti, 125 g Austernpilze, 1 kleine fein gehackte Frühlingszwiebel, 1 EL Olivenöl, 1/2 zerdrückte Knoblauchzehe, 50 ml Gemüsebrühe, je 1 TL gehacktes Basilikum und Petersilie, Salz, Pfeffer, 1 EL geriebener Parmesan
Für den Salat: 100 g Feldsalat, 5 Kirschtomaten, Essig, Salz, Pfeffer, 1 TL Olivenöl

Zubereitung: Nudeln bissfest kochen. Pilze putzen und in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Pilze 5 Minuten braten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben, andünsten, Brühe angießen. Zugedeckt 5 Minuten schmoren. Mit Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken. Abgetropfte Nudeln mit Pilzen und Käse mischen. Dazu den Salat servieren.

Abendessen: Bunter Salat mit Käse und Baguette (ca. 325 kcal)

100 g gemischter Blattsalat (zum Beispiel Endivie, Frisée, Chicorée, Eichblattsalat), 5 Kirschtomaten, 1/4 Salatgurke in Scheiben, 5 Radieschen in Scheiben, Essig, Salz, Pfeffer, 1 Msp. Senf, 1 TL Öl, 30 g Weichkäse 30% Fett i.Tr.; dazu 90 g Vollkornbaguette oder –brot

Zubereitung: Salatzutaten auf einem Teller anrichten. Für das Dressing Essig, Gewürze und Öl verrühren und darübergeben. Käse in dünnen Scheiben darauf anrichten. Brot dazu reichen.

Snacks (ca. 265 kcal)

2 Kiwis (120 g)
1/2 rosa Grapefruit (125 g)
1 Vollkornkeks (5 g)
Schinkenbrot mit Gurke: 1 kl. Scheibe (45 g) Vollkornbrot, 1/2 Scheibe magerer gekochter Schinken, 1/2 kleine Salatgurke in Scheiben, Pfeffer

Der Tagesplan liefert insgesamt ca. 1280 Kilokalorien, 53 g Eiweiß, 41 g Fett, 163 g Kohlenhydrate

Familien-Variante:

Isst Ihre Familie mittags mit, können Sie das Rezept "Spaghetti mit Austernpilzen und Salat" auf 4 Portionen erweitern. Dafür brauchen Sie: 240 g Vollkorn-Spaghetti, 500 g Austernpilze, 3 fein gehackte Frühlingszwiebeln, 4 EL Olivenöl, 1 zerdrückte Knoblauchzehe, 150 ml Gemüsebrühe, 2 EL Zitronensaft, je 3 TL gehacktes Basilikum und Petersilie, Salz, Pfeffer, 4 EL geriebener Parmesan
Für den Salat: 400 g Feldsalat, 12 Kirschtomaten, Essig, Salz, Pfeffer, 4 TL Olivenöl

Zubereitung: Nudeln bissfest kochen. Pilze putzen und in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Pilze 5 Minuten braten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben, andünsten, Brühe angießen. Zugedeckt 5 Minuten schmoren. Mit Kräutern, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Abgetropfte Nudeln mit Pilzen und Käse mischen. Dazu den Salat servieren.

Extra-Tipp für Kinder: Statt Austernpilze Champignons verwenden, eventuell den Knoblauch weglassen. Den Salat mit gebratenen Speckwürfeln garnieren.

Isst Ihre Familie abends mit, können Sie das Rezept "Bunter Salat mit Käse und Baguette" auf 4 Portionen erweitern. Dafür brauchen Sie: 400 g gemischten Blattsalat (z.B. Endivie, Frisée, Chicorée, Eichblattsalat), 12 Kirschtomaten, 1/2 Salatgurke in Scheiben, 10 Radieschen in Scheiben, Essig, Salz, Pfeffer, 1 TL Senf, 4 TL Öl, 120 g Weichkäse 30% Fett i.Tr.; dazu 360 g Vollkornbaguette oder –brot

Zubereitung: Salatzutaten auf einem Teller anrichten. Für das Dressing Essig, Gewürze und Öl verrühren und darübergeben. Käse in dünnen Scheiben darauf anrichten. Brot dazu reichen.

Extra-Tipp für Kinder: Statt Weichkäse Schnittkäse verwenden. Aus den Käsescheiben mit kleinen Ausstechern Tiere ausstechen und auf dem Salat anrichten. Den Kindersalat als "Dschungelsalat" servieren.


Wie lange hat Ihre letzte Geburt gedauert?
Zum Ergebnis
Können Sie sich vorstellen, Ihre Eizellen einfrieren zu lassen?
Zum Ergebnis