{{suggest}}


Schoko-Cake-Pops

Ein leckerer Hingucker auf jeder Feier sind bunt verzierte Cake-Pops. Hier ein Vorschlag für eine schnelle Variante ohne Backen – und dazu eine superschnelle Blitz-Version

von Angelika Karl, 04.05.2016
Cakepops

Schoko-Cake-Pops: Lustig bunte kleine Happen


Für 20 Stück (Schnelles Grundrezept ohne Backen):

200 g Löffelbiskuits
50 g weiche Joghurt-Butter
75 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
150 g Doppelrahm-Frischkäse (natur)

Für die Deko:
20 Cake-Pop-Stiele oder Holzstäbchen
200 g Kuvertüre (Zartbitter, weiß oder Himbeer-Kuchenglasur)
Zuckerdeko nach Belieben (z.B. Perlen, Streusel, Herzen)

So wird’s gemacht:

  • Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben, verschließen. Mit dem Nudelholz fein zerbröseln.
  • Butter mit Puderzucker, Vanillezucker und Frischkäse verrühren. Biskuitbrösel dazugeben und alles zu einem Teig verkneten.
  • Aus dem Teig mit den Händen 20 Bällchen formen, auf einem Teller etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Kuvertüre in einer Tasse oder Schüssel im heißen Wasserbad schmelzen. Einen Cake-Pop-Stiel in die geschmolzene Kuvertüre tauchen, danach 1 cm tief in ein Bällchen stecken, um dieses zu fixieren.
  • Etwa 15 Minuten trocknen lassen, dabei eine Cake-Pop-Backform oder ersatzweise eine Styroporplatte oder einen Schuhkarton mit kleinen Löchern als Trockenstation verwenden.
  • Kuvertüre nochmals erwärmen. Cake-Pops einzeln in die geschmolzene Kuvertüre tauchen, nach Belieben mit Zuckerdeko verzieren und trocknen lassen.

Blitz-Variante: Herzen am Stiel
Aus einem fertigen Tortenboden kleine Herzen (ca. 4 cm) ausstechen, mit fertiger Kuchenglasur (z.B. Zitrone, Himbeer) auf den Stielen befestigen, etwa 5 Minuten trocknen lassen. Herzen mit Glasur bestreichen, nach Belieben verzieren und trocknen lassen.


Ab welchem Alter konnte Ihr Kind laufen?
Zum Ergebnis
War die Geburt für Sie traumatisch?
Zum Ergebnis