{{suggest}}


Schoko-Cake-Pops

Ein leckerer Hingucker auf jeder Feier sind bunt verzierte Cake-Pops. Hier ein Vorschlag für eine schnelle Variante ohne Backen – und dazu eine superschnelle Blitz-Version

von Angelika Karl, 04.05.2016
Cakepops

Schoko-Cake-Pops: Lustig bunte kleine Happen


Für 20 Stück (Schnelles Grundrezept ohne Backen):

200 g Löffelbiskuits
50 g weiche Joghurt-Butter
75 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
150 g Doppelrahm-Frischkäse (natur)

Für die Deko:
20 Cake-Pop-Stiele oder Holzstäbchen
200 g Kuvertüre (Zartbitter, weiß oder Himbeer-Kuchenglasur)
Zuckerdeko nach Belieben (z.B. Perlen, Streusel, Herzen)

So wird’s gemacht:

  • Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben, verschließen. Mit dem Nudelholz fein zerbröseln.
  • Butter mit Puderzucker, Vanillezucker und Frischkäse verrühren. Biskuitbrösel dazugeben und alles zu einem Teig verkneten.
  • Aus dem Teig mit den Händen 20 Bällchen formen, auf einem Teller etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Kuvertüre in einer Tasse oder Schüssel im heißen Wasserbad schmelzen. Einen Cake-Pop-Stiel in die geschmolzene Kuvertüre tauchen, danach 1 cm tief in ein Bällchen stecken, um dieses zu fixieren.
  • Etwa 15 Minuten trocknen lassen, dabei eine Cake-Pop-Backform oder ersatzweise eine Styroporplatte oder einen Schuhkarton mit kleinen Löchern als Trockenstation verwenden.
  • Kuvertüre nochmals erwärmen. Cake-Pops einzeln in die geschmolzene Kuvertüre tauchen, nach Belieben mit Zuckerdeko verzieren und trocknen lassen.

Blitz-Variante: Herzen am Stiel
Aus einem fertigen Tortenboden kleine Herzen (ca. 4 cm) ausstechen, mit fertiger Kuchenglasur (z.B. Zitrone, Himbeer) auf den Stielen befestigen, etwa 5 Minuten trocknen lassen. Herzen mit Glasur bestreichen, nach Belieben verzieren und trocknen lassen.


Wie oft war Ihr Kind im vergangenen Jahr krank?
Zum Ergebnis
Haben Sie das Geschlecht Ihres Nachwuchses vor der Geburt gewusst?
Zum Ergebnis