Schnelles Chili con carne

Das kräftige Chili mit Hackfleisch und Bohnen ist rasch gekocht und stärkt gut. Brot als Beilage macht es zur vollwertigen Mahlzeit

von Julia Rotherbl, 22.03.2013
Chili con Carne

Zutaten für 4 Personen:

1 große Zwiebel, je 1 rote und orange Paprikaschote, 2 Dosen Kidneybohnen (à 240 g Abtropfgewicht), 1 EL Olivenöl, 350 g Rinderhackfleisch, Salz, Pfeffer, 1 EL Chilipulver, 1 große Dose geschälte Tomaten (800 g Inhalt), 1/2 l kräftige Fleischbrühe, 4 Frühlingszwiebeln, 2 Knoblauchzehen, saure Sahne (nach Belieben)

So geht’s:

Die Zwiebel schälen und würfeln. Paprikaschoten waschen, vierteln, entkernen und 1 cm groß würfeln. Bohnen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen.

Das Öl in einem Topf erhitzen. Hackfleisch darin unter Rühren durchbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln, Knoblauch und Paprika dazugeben und bei mittlerer Hitze unter Rühren andünsten. Mit dem Chilipulver bestreuen, anschwitzen. Tomaten mit Saft dazugeben, mit einem Kochlöffel zerdrücken. Brühe dazugießen, Bohnen einrühren. Aufkochen und offen bei schwacher Hitze 15 Minuten köcheln lassen.

Inzwischen die Frühlingszwiebeln waschen, putzen, das Weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden. Den Eintopf noch mal kräftig abschmecken. Frühlingszwiebeln vor dem Servieren auf das Chili streuen. Nach Belieben einen Klecks saure Sahne dazu geben.

 

Pro Portion: Etwa 360 Kilokalorien, 5 Milligramm Eisen, 77 Mikrogramm Folsäure, 14 Mikrogramm Jod.


Empfinden/empfanden Sie schwanger sein eher als schön oder als beschwerlich?
Zum Ergebnis
Wann hat Ihr Kind das erste Mal Smartphone oder Tablet benutzt?
Zum Ergebnis