Schinkenbraten mit Möhren und Knusperkartoffeln

Die Kinder mögen nur zartes, mageres Fleisch? Dann haben wir hier ein Rezept für den perfekten Festtagsbraten. Unser Extra-Tipp: Wie Sie aus den Beilagen einen feinen Babybrei zaubern

von A. Karl, aktualisiert am 12.04.2016

Für 4 Personen:

Für den Braten: 1 Schweineschinkenbraten aus der Nuss (ca. 750 g), 2 EL flüssiger Honig, 250 ml Fleischbrühe (Instant oder Würfel), Salz, Pfeffer, 4 Nelken, 2 mittelgroße Zwiebeln, 50 g Frühstücksspeck in Scheiben, 1 Bio-Orange, Zimt, 1 TL Speisestärke zum Binden, etwas Brühe zum Aufgießen

Für das Gemüse: 500 g zarte, kleine Möhren, 1 TL Butter, 1 TL Honig, Salz, Pfeffer, 1 EL gehackte Petersilie

Für die Kartoffeln: 800 g vorwiegend festkochende Kartoffeln, 2 EL Öl, je 1 Prise Salz und edelsüßes Paprikapulver

Zubereitung:

1. Backofen auf 175 Grad vorheizen. Braten waschen, trockentupfen. Brühe in einen Bräter geben, 2 EL davon mit Honig, Salz und Pfeffer verrühren. Den Braten mit Nelken spicken, in die Brühe legen, mit der Honigbrühe bestreichen. Zwiebel grob würfeln, dazugeben. Alles etwa 45 Minuten auf mittlerer Schiene im Backofen schmoren, dabei immer wieder mit etwas Brühe begießen.

2. Während der Garzeit Kartoffeln schälen, längs vierteln, auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Öl mit Paprika und Salz verrühren. Die Schnittflächen damit bepinseln. Möhren putzen, waschen und in größere Stücke schneiden.

3. Braten wenden, aus dem Bräter nehmen. Mit Speck belegen, diesen mit Küchengarn befestigen. Braten mit der Speckseite nach oben in den Bräter geben. Etwa 30 Minuten weitergaren, dabei in den letzten 15 Minuten die Temperatur auf 200 Grad erhöhen oder den Grill dazuschalten, damit der Speck knusprig wird. Die Kartoffeln auf einer anderen Schiene im Backofen goldbraun mitgaren.

4. Inzwischen die Möhren in Butter andünsten. Honig und etwas Wasser zufügen. Zugedeckt etwa 10 Minuten garen. Mit Gewürzen und Petersilie abschmecken.

5. Den Braten aus dem Bräter nehmen. Für die Soße die Orange auspressen und etwas Schale abreiben. Den Bratfond mit etwas Brühe lösen, durch ein Sieb in einen Topf gießen. Braten wieder in die Form legen und im ausgeschalteten Ofen kurz warm halten. Mit Orangensaft, -schale und verrührter Stärke kurz aufkochen. Mit Zimt, Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Braten in Scheiben schneiden. Mit Möhren, Kartoffeln und Soße servieren.

Pro Portion: Etwa 620 Kilokalorien, 47 g Eiweiß, 22 g Fett und 52 g Kohlenhydrate.

Tipp: Mit einem Bratenthermometer die Kerntemperatur kontrollieren. Diese sollte bei 75 bis 80 Grad liegen.

 

Extra-Rezept: Möhren-Kartoffel-Brei (ab dem 5. Monat)

Möchten Sie für Ihr Baby mitkochen, garen Sie einfach eine Kartoffel (50 bis 80 Gramm) in wenig Wasser. Pürieren Sie diese mit 100 g gegarten Möhren (aus dem Rezept), 1 EL Rapsöl und 2 bis 3 EL Wasser zu einem feinen Brei.


Lassen Sie Ihr Kind entsprechend der Empfehlungen impfen?
Zum Ergebnis
Wie lange waren Sie in Elternzeit?
Zum Ergebnis