{{suggest}}


Rezepte: Schweinemedaillons mit Knusperkartoffeln
Vierter Tag (Erste Woche) – Schweinemedaillons mit Knusperkartoffeln

28.06.2010

Schweinemedaillons mit Knusperkartoffeln und Brokkoli

Zutaten für 4 Portionen
500 g Schweinefilet, Jodsalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, 2 EL Öl, 500 g Brokkoli, 800 g Kartoffeln, 1 EL Öl, je 1 Prise Jodsalz, Curry und edelsüßes Paprikapulver

Zubereitung:
Backofen auf 200°C vorheizen. Kartoffeln waschen, abbürsten, längs vierteln und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Öl mit Gewürzen verrühren, die Schnittflächen der Kartoffeln damit bepinseln. Auf mittlerer Schiene bei 180°C etwa 20 Minuten garen. Inzwischen den Brokkoli putzen, in Röschen teilen und in wenig Wasser mit 1 Prise Jodsalz etwa 5 Minuten garen. Das Filet in Scheiben schneiden, in heißem Öl braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Medaillons mit Brokkoli und Ofenkartoffeln anrichten.

Gemüse-Handys mit Dips, Geflügelwurstbrötchen

Zutaten für 4 Portionen
Zum Dippen: 2 zarte Möhren, 2 junge Kohlrabiknollen, je 1 rote und gelbe Paprikaschote, 1 Bund Radieschen, 1/2 Salatgurke, 4-6 Kirschtomaten
Für den Kräuter-Dip: 250 g Magerquark, 1/2 Bund Schnittlauch in Röllchen, Kräutersalz, 2 EL Crème fraîche
Für den Tomaten-Dip: 250 g Magerquark, 2 EL Crème fraîche, 1 Prise Jodsalz, 3 EL Tomatenketchup
Für den Senf-Dip: 250 g Magerquark, 2 EL Crème fraîche, 1 EL milder Senf, 2 EL Kresse, 1 Prise Jodsalz
Für die Brötchen: 4 Vollkornbrötchen, 100 g magere Geflügelwurst

Zubereitung:
Das Gemüse gründlich waschen und putzen. Die Möhren schälen und in etwa 10 cm lange und 1/2 cm dicke Streifen schneiden. Kohlrabi schälen und in dicke Stifte schneiden. Paprikaschoten entkernen und in Streifen schneiden. Salatgurke schälen, ebenfalls in dicke Streifen schneiden. Alles mit den Radieschen und Tomaten auf einem großen Teller anrichten.
Für den Kräuter-Dip Quark mit Crème fraîche kräftig verrühren. Mit Kräutersalz und Schnittlauch abschmecken. Für den Tomaten-Dip Quark mit Crème fraîche verquirlen. Mit Jodsalz und Tomatenketchup abschmecken. Für den Senf-Dip Quark mit Crème fraîche und Senf verrühren. Mit Kresse und Jodsalz abschmecken.
Dazu die belegten Brötchen reichen.