{{suggest}}


Rezepte: Nudeln mit Hähnchenbrust
Zweiter Tag (Erste Woche) – Nudeln mit Hähnchenbrust

28.06.2010
Banane

Das kleine Kraftpaket für den Vormittag!


Frühstück
Brötchen, Knäcke, Käse
1 Vollkornbrötchen (60 g), 1 Scheibe (10 g) Sesamknäckebrot,1 TL Butter, 1 TL Konfitüre, 25 g Weichkäse 30% Fett i.Tr., Früchte- oder Kräutertee nach Belieben

Vormittags
1 Banane

Mittagessen
Nudeln mit Hähnchenbrust, Fenchel und Möhren, Salat
100 g Vollkornnudeln (z.B. Spiralen), 50 g Hähnchenbrustfilet, 1 TL Öl, Salz, Pfeffer, 1/2 kl. Fenchelknolle in Streifen, 1 Möhre in Scheiben, 1/2 Tasse Gemüsebrühe, Kräuter der Provence
Für den Salat: 100 g Blattsalat (z.B. Endivie, Frisée), 1 Tomate in Scheiben, 1 TL Öl, Essig, Pfeffer, Salz, Kresse
Zubereitung: Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Filet in einer beschichteten Pfanne in 1 TL Öl braten, würzen, in Scheiben schneiden und warm stellen. Gemüse in der heißen Pfanne knackig braten, Brühe angießen, Gemüse bissfest garen. Mit dem Filet auf den Nudeln anrichten. Mit Salat servieren.

Nachmittags
Früchtetee, Kekse
Früchtetee mit frisch gepresstem Zitronensaft, dazu 4 Müslikekse (20 g)

Abendessen
Kartoffelcreme, Schinkenbrot
150 g Kartoffelwürfel, 1/2 rote Paprikaschote, fein gewürfelt, 1/2 kleine Zucchini, fein gewürfelt, 250 ml Gemüsebrühe, Pfeffer, Salz, 1 EL Sauerrahm, 1 TL Öl, Petersilie
dazu 75 g Vollkornbrot oder –baguette mit 25 g magerem Kochschinken

Zubereitung: Kartoffelwürfel in der Brühe etwa 10 Minuten zugedeckt köcheln. Suppe pürieren, Sauerrahm unterrühren, abschmecken. Zucchini und Paprika in Öl knackig braten, mit gehackter Petersilie in die Suppe geben.

Abendsnack
Mandarinen-Nuss-Joghurt
1 Becher (150 g) fettarmer Joghurt, 1 Mandarine in Spalten, 1 TL gehackte Haselnüsse
Insgesamt: ca. 1520 kcal, 67 g Eiweiß, 45 g Fett, 214 g Kohlenhydrate

insgesamt: ca.1435 kcal, 67 g Eiweiß, 39 g Fett, 191 g Kohlenhydrate

BabyundEltern.de