Rezepte: Backen zum Muttertag

Die beste Muttertagsüberraschung ist etwas Selbstgebackenes. Wir haben einfache Rezepte, bei denen Kinder mithelfen können
von Angelika Karl, 04.05.2016

Die Himbeer-Herztorte ist eine unserer Back-Ideen zum Muttertag

Stockfood/Michael Wissing

Gebäck mit kleinen bunten Zuckerherzen, Spießchen mit Deko-Herzen oder einfach den ganzen Kuchen in Herzform backen – irgendwas mit Herz muss es zum Muttertag auf jeden Fall sein. Denn die Botschaft ist: "Mama, ich hab dich lieb!" Und Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Vor allem, wenn es sich um etwas Selbstgemachtes handelt.

Wir haben Back-Ideen gesammelt, die nicht kompliziert sind, aber jede Mama vor Rührung dahinschmelzen lassen. Kleinere und größere Kinder können beim Backen mithelfen. Und wenn es noch schneller oder einfacher gehen muss, haben wir jeweils noch eine Blitz-Variante im Angebot.

Stockfood/Eising Studio

Schnelle Muttertagsüberraschung: Bunte Schoko-Fruchtspieße

Für 8 Stück:

400 g Früchte mit festem Fruchtfleisch (z.B. Kiwi, Mango, Banane, Erdbeeren, Trauben)
8 Holzspieße
1 Packung Kuvertüre (Zartbitter oder Vollmilch)

So wird’s gemacht:

  • Früchte vorsichtig waschen oder schälen, nach Bedarf in dicke Scheiben oder Stücke schneiden. Auf Spieße schieben.
  • Kuvertüre nach Packungsanweisung schmelzen. Spieße kurz eintauchen – ganz oder nur eine Seite der Früchte. Möglichst senkrecht (z.B. auf Styropor oder in den Löchern eines Kartons) trocknen lassen.

Tipp: Vorsichtig mit den Spießen umgehen, wenn kleine Kinder mithelfen!


Mehr Rezepte

Kinder kochen

Rezepte: Kochen mit Kindern »

Pizzapackung auf, Ofen an und fertig? Nein danke! Bei uns lernen schon die Kleinen kochen. So bekommt der Nachwuchs ein Gespür für ein gesundes Essverhalten »

Mutter mit Kleinkind auf dem Schoß am Laptop

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren »

Mutter mit Kind arbeitet vor dem Laptop

Entwicklungsnewsletter

Erhalten Sie alle zwei Wochen Infos zum ersten Lebensjahr Ihres Kindes »

Wie oft war Ihr Kind im vergangenen Jahr krank?

Haben Sie den Geburtsmonat Ihres Kindes geplant?

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages