Pollo al Chilindrón

Zu den geschmorten Hähnchenschenkeln gibt's pikant zubereitetes Gemüse. Freuen Sie sich auf ein leckeres spanisches Gericht!

von Baby und Familie, 21.03.2014
Huhn Chilindron

Zutaten für vier Personen:

4 Hähnchenkeulen, Pfeffer, Salz, 2 EL Paprikapulver, Olivenöl, 100 g Serrano-Schinken in Scheiben, 1 Zwiebel, 2 rote Paprika, 400 g reife Tomaten, 100 ml Rotwein (oder Brühe), 300 ml Hühnerbrühe

So einfach geht’s:

Hähnchenkeulen waschen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver einreiben. Öl im Schmortopf erhitzen, die Schinkenscheiben darin dünsten und herausnehmen. Die Hähnchenkeulen im selben Topf scharf goldgelb anbraten und wieder herausnehmen.

Zwiebel und Paprikaschoten in dünne Scheiben und die Tomaten ganz klein schneiden. Wiederum im selben Topf die Zwiebeln dünsten und die Tomatenstücke, die Paprika, die Hühnerbrühe, eventuell den Rotwein und etwas Paprikapulver hinzufügen. Keulen und Schinken dazugeben.

Alles bei geringer Hitze im zugedeckten Topf etwa 30 Minuten garen. In den letzten 10 Minuten den Deckel abnehmen und die Soße reduzieren lassen. Nach Bedarf mit frischen Kräutern oder grob gemahlenem Pfeffer verfeinern.

Tipp: Die typischen Beilagen für das Chilindrón sind Bauernbrot oder Reis.

 

Dieses Rezept stammt von Claudia Papp aus Pliezhausen.


Haben Sie in der Stillzeit Alkohol getrunken?
Zum Ergebnis
Wie hat Ihr Kind schwimmen gelernt?
Zum Ergebnis