Pesto–Rouladen

Das bringt Gäste zum Staunen: Zarte Hähnchenrouladen mit einer Basilikum-Haselnuss-Füllung, dazu Nudeln mit Kapern und Oliven

von Baby und Familie, 21.03.2014
Hähnchenroulade

Zutaten für vier Personen:

4 Hähnchenbrustfilets, 25 g frische Basilikumblätter, 15 g Haselnüsse, 1 Knoblauchzehe (zerdrückt), Salz, Pfeffer, Alufolie, 250 g Vollkorn-Spiralnudeln, 2 Tomaten, 1 EL Zitronensaft, 1 EL Olivenöl, 1 EL Kapern, 60 g schwarze Oliven

So einfach geht’s:

Die Hähnchenbrustfilets mit einem Nudelholz gleichmäßig plattrollen. Basilikum und Haselnüsse im Mixer fein hacken und mit Knoblauch, Salz und Pfeffer mischen. Die Filets mit der Mischung bestreichen und von einer Spitze her einrollen. Die Rouladen fest in die Folie einschlagen, die Enden zudrehen.

Einen großen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen bringen und die Nudeln bissfest garen. Die Rouladen in einen Dämpfeinsatz oder ein Sieb über kochendem Wasser legen, abdecken und 10 Minuten dämpfen. Unterdessen die Tomaten würfeln.

Die Nudeln abgießen und mit Zitronensaft, Olivenöl, Tomaten, Kapern und Oliven wieder in den Topf geben und durchwärmen. Das Fleisch mit einem Zahnstocher einstechen. Wenn klarer Saft austritt, die Rouladen aufschneiden, auf den Nudeln anrichten, servieren.

 

Das Rezept stammt von Ekaterina Bieber aus Koblenz.


Wann hat Ihr Kind das erste Mal Smartphone oder Tablet benutzt?
Zum Ergebnis
Haben Sie in der Stillzeit Alkohol getrunken?
Zum Ergebnis