Pesto rosso

Die schnellste Nudelsoße überhaupt: Pesto aus dem Glas. Selbst gemacht schmeckt's noch besser – und ist nicht mal aufwendig

von Baby und Familie, 30.12.2014
Pesto Rosso

Zutaten für 3 bis 4 Gläser:

60 g Pinienkerne, 60 g Cashew­nüsse, 100 g Pecorinokäse, 2 Gläser in Öl eingelegte getrocknete Tomaten, zur Hälfte Rapsöl und Olivenöl nach Bedarf, 3 Knoblauchzehen, 1 großer Bund Basilikum, 3 EL Tomatenmark, 2 TL Sambal Oelek

So geht’s:

Die Nüsse in der Pfanne ­ohne Fett anrösten (das Öl lässt sich später für Salat verwenden), Käse reiben. Tomaten abgießen und mit den gerösteten Nüssen, dem Käse und etwas Öl mit dem Stabmixer zerkleinern.

Knoblauch schälen und klein schneiden, mit dem Basilikum zu der Tomatenmasse geben, Tomatenmark und Sambal Oelek unter­mischen, alles mit dem Stabmixer zerkleinern. Dabei immer wieder Öl dazugeben, sodass eine geschmeidige Masse entsteht. In Schraubgläser füllen, mit Öl bedecken. Hält sich im Kühlschrank zwei Wochen.

 

Dieses Rezept stammt von Silke und Matthias Ruppel aus Walddorfhäslach


Empfinden/empfanden Sie schwanger sein eher als schön oder als beschwerlich?
Zum Ergebnis
Wann hat Ihr Kind das erste Mal Smartphone oder Tablet benutzt?
Zum Ergebnis