Pasta mit Spinat

Kinder mögen keinen Spinat? Ein hartnäckiges Vorurteil. Diese Pasta-Soße mit Tomaten, Nüssen und Frischkäse werden sie lieben!

von Baby und Familie, 30.12.2014
Pasta mit feiner Spinat-Sauce

Zutaten für zwei Personen:

250 g Nudeln, 300 g junger ­Spinat (TK), 1 Zwiebel, 2 Tomaten, 1 TL Sonnenblumenöl, 1 TL Zitronensaft, Salz, Pfeffer, 3 EL Frischkäse, 1 EL Wallnusskerne

So geht’s:

Spinat auftauen lassen, klein schneiden. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Tomaten waschen und ebenfalls klein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten.

Tomaten und Spinat ­dazugeben, unter Rühren ein paar Minuten lang erhitzen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Frischkäse und klein gehackte Walnusskerne unterrühren.

Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen, bis sie bissfest sind. Mit der Spinatsoße vermischen und sofort servieren.

 

Dieses Rezept stammt von Sandra Bender aus Bad Schönborn


Haben Sie Ihr Kind schon einmal krank in die Kita geschickt?
Zum Ergebnis