Nudeln mit Melissenpesto und Garnelen

Pasta wird in Italien als Vorspeise gereicht. Unser Rezept für Spaghetti mit Garnelen und Melissenpesto ist erfrischend mediterran

von Anne-Bärbel Köhle, 13.11.2014

Zutaten (für 4 Personen):

400 g Spaghetti
400 g Riesengar­nelen (küchenfertig, ohne Kopf und Schwanzsegment)
1 Knoblauch­zehe
100 ml Olivenöl
100 ml Weißwein oder Brühe
½ Handvoll Peter­silie
½ Handvoll Zitronenmelisse
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

  • Die Spaghetti in kochendem Salzwasser al dente garen.
  • Die Garnelen waschen und trocken tupfen.
  • Den Knoblauch abziehen und fein würfeln.
  • In einer Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen, den Knoblauch darin glasig dünsten.
  • Die Garnelen hinzufügen und ca. 2 Minuten braten.
  • Mit dem Weißwein ablöschen und etwas einköcheln lassen.
  • Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.
  • Mit dem restlichen Olivenöl und etwas Salz fein pürieren.
  • Die Spaghetti abgießen, dabei etwas Kochwasser zurückbehalten.
  • Die Nudeln unter die Garnelen mischen und das Melissenöl daruntermengen.
  • Bei Bedarf die Soße mit etwas Kochwasser verlängern.
  • Die Spaghetti mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Haben Sie Ihr Kind schon einmal krank in die Kita geschickt?
Zum Ergebnis