{{suggest}}


Möhren-Kokos-Muffins

Besonders gut passt zu den Möhren-Kokos-Muffins eine süße Osterdeko – sie schmecken aber auch zu jeder anderen Jahreszeit

von Angelika Karl, aktualisiert am 15.03.2019

Zutaten (für 12 Stück):

150 g Kokosraspel
5 EL Orangensaft
100 g weiche Butter oder Margarine
150 g Mehl
2 TL Backpulver
2 Eier
200 g Saure Sahne
150 g Zucker
1 Vanilleschote
50 g fein geraspelte Möhren

Außerdem: Fett für das Blech oder Papier-Backförmchen, süße Osterdeko nach Belieben

Zubereitung:

  • Backofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen. Die Mulden des Muffinblechs leicht fetten oder mit Papier-Backförmchen auslegen.
  • Kokosraspel mit Orangensaft mischen und kurz ziehen lassen. Mehl mit Backpulver mischen. Vanilleschote längs aufschlitzen, das Mark herausschaben.
  • Eier mit Saurer Sahne, Zucker, Vanillemark und Butter kräftig verrühren. Die Mehlmischung untermengen, Kokosraspel und Möhren unterheben. Den Teig auf die Blechmulden oder Papierförmchen verteilen. Muffins im Ofen etwa 20 Minuten backen.

Deko-Tipp: Mit Puderzucker bestreuen oder mit etwas Zuckerguss (als Klebstoff) bestreichen und mit buntem Zuckerstreusel oder süßer Fertigdeko (Häschen, Blüten, Küken, Eier) verzieren. Dabei können schon Kleinkinder mithelfen.


Ab welchem Alter konnte Ihr Kind laufen?
Zum Ergebnis
War die Geburt für Sie traumatisch?
Zum Ergebnis