Mangomousse

Ein lockeres Mousse aus exotischen Früchten – wer kann da schon widerstehen? Ins Glas geschichtet sieht es zudem sehr hübsch aus

von Anne-Bärbel Köhle, 08.01.2015

Mousse aus Mango und Passionsfrucht


Zutaten für 4 Personen:

4 Blatt weiße Gelatine
2 reife Mangos (ca. 500 g)
2 Passionsfrüchte
100 ml Orangensaft
2 Eier
75 g Zucker
evtl. 4 cl Kokoslikör
50 g saure Sahne
150 ml Sahne
Zum Garnieren: Kokoschips, einige Minzeblätter

So geht’s:

  • Gelatine in kaltem Wasser­ einweichen.
  • Mangos schälen, Fruchtfleisch vom Stein schneiden, einige Spalten zum Garnieren beiseitelegen und den Rest pürieren.
  • Passions­früchte halbieren und das herausgeschabte Mark mit dem Orangensaft leicht erwärmen. Zwei Blatt ausgedrückte Gelatine unterrühren, abkühlen lassen.
  • Eier trennen, Eigelbe mit Zucker und Likör (für Kinder weglassen) über einem heißen Wasserbad cremig schlagen, 2 Blatt ausgedrückte Gelatine einrühren und schlagen. Saure Sahne untermischen.
  • Eiweiße und Sahne jeweils steif schlagen, unter die Creme ziehen, bevor diese zu gelieren beginnt.
  • Die Hälfte auf 4 Gläser verteilen. Die ­Hälfte der Passionsfruchtsoße daraufgeben und mit der übrigen Creme auffüllen.
  • Restliche Soße darüberträufeln und 2 Stunden kalt stellen.
  • Mit Mangospalten, Kokoschips und Minze garnieren.

Wann hatten Sie nach der Geburt Ihres Kindes zum erstem Mal wieder Sex?
Ergebnis
Mit dem Nachwuchs in die Ferien: Was überwiegt?
Ergebnis