{{suggest}}


Märchen-Cake-Pops

Aus Löffelbiskuits, Butter, Zucker, Frischkäse und rosa Himbeerglasur zaubern Sie im Handumdrehen diese märchenhaften Kuchen-Lollis!

von Angelika Karl, 13.06.2016
Cakepops

Märchen-Pops: Ein süßer Kuchentraum für kleine Prinzessinnen


Zutaten für 20 Stück:

200 g Löffelbiskuits (ohne Zuckerkruste)
50 g weiche Joghurt-Butter
75 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
150 g Doppelrahmfrischkäse (natur)

Für die Deko:

20 Cake-Pop-Stiele oder Holzstäbchen
200 g Kuvertüre (Vanille-, Zartbitter-, Himbeer-Kuchenglasur)
bunte Zuckerdeko nach Belieben (z.B. Perlen, Streusel, Herzen)

So wird’s gemacht:

  • Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben, verschließen. Mit dem Nudelholz fein zerbröseln.
  • Butter mit Puderzucker, Vanillezucker und Frischkäse verrühren. Biskuitbrösel dazugeben und alles zu einem Teig verkneten.
  • Aus dem Teig mit den Händen 20 Bällchen formen, auf einem Teller etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Kuvertüre für den "Klebstoff" hacken, in einer Tasse oder Schüssel über dem heißen Wasserbad schmelzen. Cake-Pop-Stiele in die geschmolzene Kuvertüre tauchen, danach 1 cm tief in die Bällchen stecken, um diese zu fixieren. Etwa 15 Minuten trocknen lassen.
  • Kuvertüre für die Deko erwärmen. Cake-Pops einzeln in die geschmolzene Kuvertüre tauchen, den Überschuss durch Drehen abtropfen lassen. Zuckerdeko sofort anbringen und trocknen lassen.
  • Für die Schokospiralen Himbeer- oder Vanille-Kuvertüre trocknen lassen. Danach Zartbitter-Kuvertüre schmelzen, in einen Gefrierbeutel füllen. Eine feine Ecke abschneiden. Pops spiralförmig damit verzieren.

Ab welchem Alter konnte Ihr Kind laufen?
Zum Ergebnis
War die Geburt für Sie traumatisch?
Zum Ergebnis