Zur Mitmachaktion
{{suggest}}


Laugenbrezel mit Wurst

Bei Kindern sehr beliebt: Die Brezel. Zum Pausenbrot wird sie mit einem Belag aus Wurst und Gemüse. Dazu: Käsesalat mit Nüssen

von Gerald ­Wüchner, aktualisiert am 26.02.2018
Laugenbreze mit Geflügelwurst

Pausenbrot: Laugenbrezel mit Wurst


Zutaten:

  • 1 Laugenbrezel (oder -stange)
  • 40 g Frisch­käse mit Joghurt (13 Prozent Fett)
  • 2 Scheiben Geflügelwurst
  • 1 Salatblatt
  • Gurken- und Radieschenscheiben

Für den Salat:

  • 50 g Käse (z.B. Emmentaler)
  • 50 g rote Paprika
  • 50 g grüne und blaue Trauben (halbiert)
  • 20 g Walnüsse

Extra:

  • 1 Portion Erdbeeren

So geht’s:

  1. Brezel halbieren und mit Frisch­käse bestreichen. Auf eine Hälfte das Salatblatt und die Wurst legen. Mit den Gurken- und Radieschen­scheiben garnieren. Zweite Brezelhälfte daraufsetzen.
  2. Käse würfeln, Paprika in grobe Stücke ­schneiden. Mit den Trauben und den Wal­nüssen ­mischen, in einen verschließbaren Trinkbecher füllen.
  3. Die Erdbeeren waschen.

Profi-Tipp:

Sie können auch Vollkornbrot verwenden. Fein gemahlenes mögen Kinder lieber als grobes.


Stellen Sie Kinderfotos auf Soziale Medien wie Instagram, Facebook oder Whatsapp?
Zum Ergebnis
Mit den Kindern in den Urlaub: Was überwiegt – Stress oder Entspannung?
Zum Ergebnis