Laugenbrezel mit Wurst

Bei Kindern sehr beliebt: Die Brezel. Zum Pausenbrot wird sie mit einem Belag aus Wurst und Gemüse. Dazu: Käsesalat mit Nüssen

von Gerald ­Wüchner, aktualisiert am 26.02.2018

Pausenbrot: Laugenbrezel mit Wurst


Zutaten:

  • 1 Laugenbrezel (oder -stange)
  • 40 g Frisch­käse mit Joghurt (13 Prozent Fett)
  • 2 Scheiben Geflügelwurst
  • 1 Salatblatt
  • Gurken- und Radieschenscheiben

Für den Salat:

  • 50 g Käse (z.B. Emmentaler)
  • 50 g rote Paprika
  • 50 g grüne und blaue Trauben (halbiert)
  • 20 g Walnüsse

Extra:

  • 1 Portion Erdbeeren

So geht’s:

  1. Brezel halbieren und mit Frisch­käse bestreichen. Auf eine Hälfte das Salatblatt und die Wurst legen. Mit den Gurken- und Radieschen­scheiben garnieren. Zweite Brezelhälfte daraufsetzen.
  2. Käse würfeln, Paprika in grobe Stücke ­schneiden. Mit den Trauben und den Wal­nüssen ­mischen, in einen verschließbaren Trinkbecher füllen.
  3. Die Erdbeeren waschen.

Profi-Tipp:

Sie können auch Vollkornbrot verwenden. Fein gemahlenes mögen Kinder lieber als grobes.


Wie lange waren Sie in Elternzeit?
Ergebnis
Mit dem Nachwuchs in die Ferien: Was überwiegt?
Ergebnis