Lachsfilet mit Limetten

Eine erfrischend scharfe Marinade bekommt der Lachs in diesem karibischen Rezept. Für Kinder die Schärfe aber stark reduzieren!

von Anne-Bärbel Köhle, 08.01.2015
Lachsfilet mit Limetten

Lachs mit Limetten


Zutaten für 4 Personen:

½ TL Pimentkörner
½ TL Pfefferkörner
1 rote Chilischote
1 unbehandelte Limette
1 TL frisch geriebener Ingwer
1 TL brauner Zucker
1 TL Garam Masala
2-3 EL Olivenöl
800 g Lachsfilet mit Haut
Meersalz
1 Frühlingszwiebel

So geht’s:

  • Piment und Pfeffer in einem Mörser grob zerstoßen.
  • Aus der ­Mitte der Limette einige dünne Scheiben zum Belegen schneiden, den Saft vom Rest auspressen.
  • Die Chilischote waschen, halbieren, putzen, eine ­Schote in feine Streifen schneiden und die zweite Schote zum Garnieren hacken.
  • Die Chilistreifen mit dem Piment, Pfeffer, dem Ingwer, Zucker, Garam Masala, Öl und Limettensaft verrühren.
  • Den Lachs abbrausen und trocken tupfen.
  • Mit der Marinade bestreichen, salzen, in der Pfanne rundherum anbraten.
  • Mit Limettenscheiben belegen, 5 bis 10 Minuten ziehen lassen, bis er durch ist.
  • Die Frühlingszwiebel waschen, putzen und feine Ringe schneiden, mit den Chiliwürfeln auf den Lachs streuen und servieren.
  • Dazu passt: grüner Salat und Reis.

Haben Sie Ihr Kind schon einmal krank in die Kita geschickt?
Zum Ergebnis