Kürbis-Puffer mit Hähnchen

Kinder lieben knusprige Puffer. Hier ein Rezept mit Kürbis und Hähnchen – für leckere Würze sorgen Currypulver und Petersilie

von Stefanie Becker, 31.10.2016

Zutaten (für vier Personen):

250 g Kürbisfruchtfleisch (z.B. Hokkaido)
2 Schalotten
1 Handvoll Petersilie
100 g Vollkornsemmelbrösel
400 g Hähnchenhackfleisch
2 Eier
3–4 EL Mehl
Salz, Pfeffer
etwas Currypulver
2–3 EL Butterschmalz
Petersilie zum Garnieren

Zubereitung:

  • Das Kürbisfruchtfleisch fein raspeln. Die Schalotten abziehen und hacken. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken.
  • Kürbis, Schalotten und Petersilie mit den Semmelbröseln, dem Hackfleisch und den Eiern ver­mischen.
  • Das Mehl zugeben und mit Salz, Pfeffer und Curry würzen.
  • Das Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen und mit zwei Löffeln Puffer in das heiße Fett geben. Von beiden Seiten portionsweise in dem heißen Fett je etwa fünf Minuten goldbraun braten.
  • Anschließend herausnehmen und auf Küchen­papier abtropfen lassen.
  • Die ­Puffer mög­lichst heiß und mit Petersilie garniert servieren.

Empfinden/empfanden Sie schwanger sein eher als schön oder als beschwerlich?
Zum Ergebnis
Haben Sie Ihr Kind schon einmal krank in die Kita geschickt?
Zum Ergebnis