Involtini Bolognese

Ein italienischer Klassiker: Rindsrouladen mit leckerer Füllung und Pfannengemüse. Für Ihr Kleines gibt es Gemüsebrei mit Kalb

von Angelika Karl, 10.12.2015

Involtini Bolognese mit Gemüse und wahlweise Kartoffelpüree oder Bandnudeln


Zutaten für 2 Erwachsene und 1 Baby:

4 dünne Kalbsschnitzel (ca. 350 g)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 breite oder 4 schmale Scheiben Parmaschinken
Basilikum
2 EL frisch geriebener Parmesan
150 g Möhren
150 g Zucchini
150 g Staudensellerie
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
1/2 Dose gehackte Tomaten (Abtropfgewicht 240 g)
50 ml trockener Weißwein
50 ml Kalbsfond oder Fleischbrühe (Instant)
1 Zweig Rosmarin

Außerdem für den Babybrei:

1 kleine Kartoffel (50 g)
2 EL milder Apfel- oder Orangensaft
1 EL Rapsöl

Zubereitung:

  • Die Schnitzel waschen, trocken tupfen, flach klopfen, salzen und pfeffern. Mit je 1/2 oder ganzen Scheibe Parmaschinken und Basilikumblättchen belegen. Mit Parmesan bestreuen. Die Schnitzel aufrollen und mit Holzspießen fixieren.
  • Das Gemüse waschen und putzen. Möhren schälen. Gemüse in feine, lange Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen, fein hacken.
  • Rouladen in einem Schmortopf oder einer Pfanne mit hohem Rand in 1 EL Öl rundherum goldbraun anbraten, herausnehmen und beiseite legen.
  • Zwiebel im Bratfett und restlichem Öl andünsten. Gemüsestreifen und Knoblauch zufügen, kurz mitdünsten, mit Wein und Brühe ablöschen. Tomaten zufügen, untermischen. Alles leicht salzen und pfeffern, etwas gehackten Rosmarin zufügen.
  • Rouladen darauf legen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 bis 15 Minuten schmoren.
  • Rouladen herausnehmen und warm halten. Das Gemüse mit Gewürzen und Kräutern abschmecken, auf Teller verteilen.
  • Zahnstocher aus den Rouladen entfernen. Rouladen halbieren und auf dem Gemüse anrichten.

Tipp: Dazu Kartoffelpüree oder Bandnudeln (Tagliatelle) servieren.

 

Für den Gemüse-Kartoffel-Brei mit Kalb (ab 5. bis 7. Monat):

  • Etwa 30 g ungewürztes rohes Kalbsschnitzel sehr klein schneiden.
  • Mit 1 kleinen geschälten Kartoffel (50 g) und insgesamt 100 g geputzten Möhren und Zucchini in Würfeln in ca. 3 EL Wasser etwa 10 Minuten weich garen.
  • Alles mit 2 EL mildem Apfel- oder Orangensaft und 1 EL Rapsöl pürieren.
  • Ist der Brei zu fest, etwas Wasser einrühren.

Wann hatten Sie nach der Geburt Ihres Kindes zum erstem Mal wieder Sex?
Ergebnis
Mit dem Nachwuchs in die Ferien: Was überwiegt?
Ergebnis