Himbeer-Herztorte

Ein selbstgebackenes Herz aus Schokobisquit, Frischkäsecreme und frischen Himbeeren – wer würde da nicht vor Rührung dahinschmelzen?

von Angelika Karl, 04.05.2016

Das Herz aus Schokoboden, heller Creme und roten Himbeeren sieht hübsch aus


Zutaten für eine Herzform (20 x 15 cm) oder eine Springform (Ø 20 cm):

Für den Teig:
3 Eier
75 g Zucker
60 g Mehl
20 g Kakaopulver
100 g Zartbitterschokolade

Für die Creme:
200 g Frischkäse (natur)
50 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker oder 1 Msp. Vanillemark
200 ml Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif

Für den Belag:
500 g frische Himbeeren
1 Päckchen roter Tortenguss
1 Päckchen Vanillezucker
weiße Raspelschokolade

So wird’s gemacht:

  • Backofen auf 180°C vorheizen. Eier mit Zucker etwa 5 Minuten schaumig schlagen.
  • Schokolade hacken, in der Mikrowelle oder über dem heißen Wasserbad schmelzen.
  • Mehl mit Kakao mischen, mit der flüssigen Schokolade unter den Eischaum heben.
  • Teig in die leicht gefettete Form füllen. Etwa 20 Minuten backen. In der Form abkühlen lassen.
  • Für die Creme Sahne steif schlagen, dabei Vanillezucker und Sahnesteif unterrühren. Mit Frischkäse und Puderzucker verrrühren. Die Masse auf dem Boden verteilen. Die Torte etwa 1 Stunde kalt stellen.
  • Für den Belag Himbeeren verlesen. Tortenguss nach Packungsanweisung mit Vanillezucker zubereiten, auf der Torte verteilen. Mit Himbeeren belegen. Mit Schokoraspel garnieren. Ist der Guss schnittfest, die Torte aus der Form lösen.

Wann hatten Sie nach der Geburt Ihres Kindes zum erstem Mal wieder Sex?
Ergebnis
Mit dem Nachwuchs in die Ferien: Was überwiegt?
Ergebnis