{{suggest}}


Hefeteig-Häschen

Süße Deko für den Ostertisch: Die Häschen aus Hefeteig sehen nicht nur niedlich aus, sie schmecken auch noch lecker! Ihre Kinder werden sie lieben!

von A. Karl, aktualisiert am 15.03.2019
Osterhasen aus Hefeteig und gefüllte Hefeteig-Eier

Für 16 Stück:

Für den Teig:

500 g Mehl, 1/2 Würfel frische Hefe (21 g), 100 g Zucker, 280 ml lauwarme fettarme Milch, 50 g weiche Butter oder Margarine, 1 Prise Salz

Außerdem: 1 Eigelb, 4 EL Milch, Rosinen und Mandelstifte

Zubereitung:

Hefe und Zucker in der Milch auflösen. Mit den übrigen Zutaten in eine Rührschüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes gründlich zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort (zum Beispiel im Backofen bei 40°C) etwa 30 Minuten gehen lassen. Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche nochmals gründlich durchkneten, dann in 16 Portionen teilen.

Aus jeder Portion eine Kugel formen und etwas flach drücken. Mit einem Messer bis zur Hälfte einschneiden und einen Hasenkopf mit Ohren formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Eigelb mit Milch verquirlen. Die Hasen damit bestreichen. Mit Rosinen Augen und Mund in den Teig drücken. Aus Mandelstiften Augenbrauen und Zähne formen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 12 Minuten backen.

Pro Stück: etwa 180 Kilokalorien, 4 g Eiweiß, 4 g Fett und 30 g Kohlenhydrate


Was ist der ideale Altersabstand zwischen Geschwistern?
Zum Ergebnis
Essen Sie gesünder, seit Sie Kinder haben?
Zum Ergebnis