{{suggest}}


Hähnchenbrust mit Spinat-Käse-Kruste

Dieses leckere Gericht ist blitzschnell zubereitet und enthält wichtige Nährstoffe. Für Ihr Kleines gibt es Spinatbrei mit püriertem Hühnchen

von Angelika Karl, 10.12.2015
Hähnchenbrust mit Spinat-Käse-Kruste

Hähnchenbrust mit knuspriger Spinat-Käse-Kruste


Zutaten für 2 Erwachsene und 1 Baby:

300 g Hähnchenbrustfilet
250 g zarter Blattspinat
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Öl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Kirschtomaten
1 EL Mandelstifte
4 EL geriebener Käse (z.B. Gouda, Emmentaler)
100 ml Hühnerbrühe (Instant)
1 Bio-Zitrone

Außerdem für den Babybrei:

2 EL milder Apfel- oder Orangensaft
1 EL Rapsöl

Zubereitung:

  • Saft von 1/2 Zitrone auspressen, übrige Zitrone in Spalten schneiden.
  • Zwiebel und Knoblauch abziehen, fein hacken. In einem Topf in 1 EL Öl andünsten. Spinat zufügen, kurz mitdünsten, zugedeckt zusammenfallen lassen, grob hacken.
  • Tomaten waschen, klein würfeln. Mit dem Spinat mischen, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.
  • Filet in 2 Portionen teilen, leicht salzen und pfeffern. In 1 EL Öl von beiden Seiten goldbraun braten. In eine ofenfeste Form legen.
  • Brühe angießen. Tomaten-Spinat-Mischung darauf verteilen. Mandeln und Käse mischen, darüber streuen. Mit Pfeffer würzen.
  • Alles im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 10 Minuten goldbraun gratinieren. Mit Zitronenspalten servieren.

Tipp: Dazu Kartoffelpüree oder Polenta (Maisgrieß) servieren.

 

Für den Spinat-Kartoffel-Brei mit Huhn (ab 5. bis 7. Monat):

  • Etwa 30 g ungewürztes rohes Hähnchenbrustfilet sehr klein schneiden.
  • Mit 1 kleinen geschälten Kartoffel (50 g) in ca. 3 EL Wasser etwa 10 Minuten weich garen, nach 5 Minuten 100 g zarten Spinat (roh, ungewürzt) zufügen und kurz mitgaren.
  • Alles mit 2 EL mildem Apfel- oder Orangensaft und 1 EL Rapsöl pürieren.
  • Ist der Brei zu fest, etwas Wasser einrühren.

Wie oft war Ihr Kind im vergangenen Jahr krank?
Zum Ergebnis
Haben Sie das Geschlecht Ihres Nachwuchses vor der Geburt gewusst?
Zum Ergebnis