Grundrezept Pfannkuchen

Hauchdünne Pfannkuchen lieben nicht nur Kinder, sondern auch die Erwachsenen. So gelingt Ihnen der Klassiker

von Anne-Bärbel Köhle, 16.04.2015

Pfannkuchen mit süßer Füllung, garniert mit Minzblättern und Puderzucker


Zutaten für 4 Personen:

250 g Mehl
ca. 500 ml Milch
1 Prise Salz
3 Eier
Butterschmalz zum Ausbacken

Zubereitung:

  • Für die Pfannkuchen das Mehl mit der Milch und dem Salz glatt rühren, die Eier untermengen.
  • Etwa 20 Minuten ruhen lassen. Zum Aus­­backen jeweils etwas Butterschmalz in eine heiße Pfanne geben. Einen Schöpflöffel Teig hineingeben und durch Drehen der Pfanne gleichmäßig verteilen.
  • Etwa 2 Minuten backen, dann wenden und die zweite Seite 2 Minuten goldbraun backen.
  • Auf diese ­Weise alle Pfannkuchen herstellen. Fertige Pfannkuchen im Ofen warm halten.

Dazu passt als süßer Aufstrich:

  • Zimt und Zucker
  • Marmelade oder Honig
  • Brauner Zucker und Zitronensaft
  • Nussnougatcreme und Bananenscheiben

Restetipp:

Pfannkuchenreste kann man in schmale Streifen schneiden und in eine klare Suppe geben. Ein edles Fingerfood ist die Lachsrolle: Ein Pfann­kuchen, der großzügig mit Frischkäse bestrichen und mit Räucherlachs belegt wird. In Frischhalte­folie straff verpacken und ein paar Stunden lang im Kühlschrank durchziehen lassen. Anschließend in Scheiben schneiden.


Lassen Sie Ihr Kind entsprechend der Empfehlungen impfen?
Zum Ergebnis
Wie lange waren Sie in Elternzeit?
Zum Ergebnis