{{suggest}}


Gemüse-Eintopf mit Putenfilet

Dieser köstliche Eintopf mit Kürbis, Kartoffeln und Pute wärmt an kalten Tagen – und wird auch rasch zum Babybrei

von Angelika Karl, 10.12.2015
Puten-Eintopf

Wärmender Gemüse-Eintopf mit Kürbis, Kartoffeln und Putenfilet


Zutaten für 2 Erwachsene und 1 Baby:

2 EL Öl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
50 g Lauch
1 Fenchelknolle
100 g Möhren
250 g Hokkaido-Kürbis (Fruchtfleisch)
250 g kleine Kartoffeln
ca. 400 ml Hühnerbrühe (Instant)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
geriebene Muskatnuss
Saft und etwas abgeriebene Schale einer 1/2 Bio-Zitrone
frischer Thymian
250 g Putenbrustfilet
gehackte Petersilie nach Belieben

Außerdem für den Babybrei:

2 EL milder Apfel- oder Orangensaft
1 EL Rapsöl

Zubereitung:

  • Lauch, Fenchel, Möhren und Kürbis waschen, putzen. Lauch in Ringe, Fenchel in Streifen schneiden. Möhren schälen, mit dem (ungeschälten) Kürbis grob würfeln.
  • Zwiebel und Knoblauch abziehen, fein hacken. Kartoffeln gründlich waschen, eventuell abbürsten oder schälen, halbieren oder vierteln.
  • 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Lauch darin andünsten. Fenchel, Möhren, Kürbis und Knoblauch kurz mitdünsten. Mit der Brühe ablöschen.
  • Kartoffeln und 1-2 Thymianzweige zufügen. Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen. Alles kurz aufkochen, zugedeckt bei milder Hitze etwa 10 Minuten bissfest garen.
  • Inzwischen das Filet grob würfeln oder in Streifen schneiden, leicht salzen und pfeffern. In einer Pfanne in restlichem Öl knusprig braten.
  • Thymianzweig entfernen. Den Eintopf mit Zitronensaft, -schale, Gewürzen und Kräutern (Petersilie, Thymian, etwas Fenchelgrün) abschmecken. Eventuell noch etwas heiße Brühe unterrühren. Putenfilet unterheben und kurz miterhitzen.

Tipp: Eintopf auf Teller oder Suppentassen verteilen. Mit je 1 Spritzer Kürbiskernöl garnieren.

 

Für den Kürbis-Kartoffel-Brei mit Pute (ab 5. bis 7. Monat):

  • Etwa 30 g ungewürztes rohes Putenfilet sehr klein schneiden.
  • Mit 1 kleinen geschälten Kartoffel (50 g) und 100 g geschältem Kürbisfruchtfleisch in Würfeln in ca. 3 EL Wasser etwa 10 Minuten weich garen.
  • Alles mit 2 EL mildem Apfel- oder Orangensaft und 1 EL Rapsöl pürieren.
  • Ist der Brei zu fest, etwas Wasser einrühren.

Wie oft war Ihr Kind im vergangenen Jahr krank?
Zum Ergebnis
Haben Sie das Geschlecht Ihres Nachwuchses vor der Geburt gewusst?
Zum Ergebnis