Fruchteis-Trio

Erdbeere, Orange, Kiwi: Fruchteis gehört zum Sommer wie die Sonne oder das Schwimmbad! Hier drei leckere Rezepte

von Angelika Karl, 11.07.2013
Wassereis

Zutaten:

Für das Beeren-Eis:
300 g reife, aromatische Erdbeeren oder Himbeeren, 2 EL Orangensaft, 2 EL Puderzucker, 1 EL Blütenhonig

Für das Orangen-Eis:
300 ml (frisch gepresster) Orangensaft, 2 EL Blütenhonig

Für das Kiwi-Eis:
3-4 reife Kiwis (ca. 250 g), 1 EL Limettensaft, 2 EL Puderzucker, 1 EL Blütenhonig

Zubereitung:

Für das Beeren-Eis die Früchte verlesen, vorsichtig waschen. Mit Orangensaft, Puderzucker und Honig im Mixer fein pürieren. Die Masse auf Förmchen oder kleine Joghurtbecher verteilen.

Für das Orangen-Eis Saft mit Honig kräftig verquirlen, auf Förmchen oder kleine Joghurtbecher verteilen.

Für das Kiwi-Eis die Früchte schälen, klein schneiden und in einen Topf geben. Zucker und 1 EL Wasser zufügen. Alles kurz aufkochen, umrühren und bei milder Hitze kurz ziehen lassen. Die Masse im Topf mit einem Passierstab fein pürieren, abkühlen lassen. Limettensaft und Honig unterrühren. Die Masse auf Förmchen oder kleine Joghurtbecher verteilen.

Alles im Tiefkühlgerät etwas anfrieren lassen. Holzstäbchen in die Masse stecken. Noch etwa 3 Stunden gefrieren lassen. Um das Eis aus den Förmchen zu lösen, diese kurz unter warmes Wasser halten.


Variante: Multivitamin-Eis
Statt Orangensaft milden Multivitaminsaft (ohne Honigzugabe) auf Förmchen verteilen.


Wann hat Ihr Kind das erste Mal Smartphone oder Tablet benutzt?
Zum Ergebnis
Haben Sie in der Stillzeit Alkohol getrunken?
Zum Ergebnis