Fenchel–Hähnchen–Pfanne

In dieser Pfanne ist alles lecker und gesund: Zartes Hähnchen, frische Zucchini, saftige Tomaten und knackiger Fenchel

von Baby und Familie, 21.03.2014
Fenchel-Hähnchen-Pfanne

Zutaten für vier Personen:

500 g Hähnchenbrustfilet, 1 Knolle Fenchel, je 1 kleine Zucchini und Zwiebel, 8 Cherrytomaten, 1/2 Bund Petersilie, Olivenöl, 1 Zweig Rosmarin, 250 ml Hühnerbrühe, 200 g saure Sahne, Salz, Pfeffer, Zucker, Muskat, Suppengewürz

So einfach geht’s:

Hähnchenbrustfilet in kleine Stücke schneiden. Fenchel halbieren, Strunk entfernen, Gemüse klein schneiden. Zucchini und Zwiebel würfeln. Cherrytomaten vierteln, Petersilie hacken. Hähnchenwürfel in Olivenöl anbraten, herausnehmen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Im verbliebenen Fett die Zwiebeln goldgelb anbraten, Rosmarinzweig dazugeben. Fenchel und Zucchini zufügen und kurz mit anbraten. Mit der Brühe ablöschen und die saure Sahne einrühren. Mit Salz, Pfeffer, Prise Zucker, Muskat und Suppengewürz würzen. Etwa 10 bis 15 Minuten schmoren, bis der Fenchel gar, aber noch bissfest ist.

Fleisch mit der Petersilie und den Cherrytomaten unterheben. Ohne Hitze noch etwa 5 Minuten ziehen lassen. Den Rosmarinzweig entfernen. Dazu passen Nudeln.


Das Rezept stammt von Martina Drescher aus Waldshut-Tiengen.


Empfinden/empfanden Sie schwanger sein eher als schön oder als beschwerlich?
Zum Ergebnis
Haben Sie Ihr Kind schon einmal krank in die Kita geschickt?
Zum Ergebnis