Feldsalat mit Kirschtomaten und Ziegenkäse

Ein knackiger Salat ist als Vorspeise ein Klassiker. Für ein winterliches Festessen eignet sich Feldsalat am besten – verfeinert mit cremigem Ziegenkäse. Alternative für Kinder: Mini-Mozarella

von A. Karl, 19.12.2012
Salat mit Ziegenkäse

Für 4 Personen: 100 g geputzter Feldsalat, 1 Schälchen Kirschtomaten (125 g), 2 Schalotten, 1 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer (Mühle), 2 EL roter Balsamico-Essig, 1 TL flüssiger Honig, 120 g Ziegenkäse in Scheiben (von der Rolle oder als Taler)

Zubereitung:

1. Tomaten waschen. Schalotten schälen und in Streifen schneiden, in einer Pfanne in Olivenöl andünsten. Tomaten kurz mitdünsten, herausnehmen. Schalotten mit 1 EL Balsamico ablöschen, von der Platte ziehen.

2. Feldsalat auf Teller verteilen. Balsamico-Gemüse und Ziegenkäse darauf anrichten.

3. Für das Dressing restlichen Balsamico mit Gewürzen, Honig und Öl verrühren. Das Dressing über den Salat träufeln.

Pro Portion: Etwa 130 Kilokalorien, 7 g Eiweiß, 9 g Fett und 3 g Kohlenhydrate.

Tipp: Dazu Vollkornbaguette oder -toast reichen. Für Kinder, die bei Ziegenkäse die Nase rümpfen, Mozzarella-Minis auf dem Salat verteilen.

Deko-Tipp: Aus dem Toast mit Plätzchenausstechern Figuren (zum Beispiel Tannenbäume, Schneeflocken, Nikoläuse) ausstechen, in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten. Den Salat damit garnieren.


Empfinden/empfanden Sie schwanger sein eher als schön oder als beschwerlich?
Zum Ergebnis
Wann hat Ihr Kind das erste Mal Smartphone oder Tablet benutzt?
Zum Ergebnis