Drei Picknick-Rezepte

Im Gras liegen, Schäfchenwolken zählen und herrlich schlemmen – am besten mit den Lieblingsrezepten unserer Leser

von Katja Töpfer, aktualisiert am 09.06.2015

Knuspriges im Picknickkorb: Hähnchenkeulen im Parmesanmantel


1. Preis: Pikante Hähnchenkeulen

Zutaten für 4 Portionen: 4 Hähnchenkeulen, 2 Knoblauchzehen, 1 TL grobes Salz, 2 Eier, schwarzer Pfeffer, 1 EL Butter, 2 EL Olivenöl, 10 EL frische Weißbrot­krumen, 3 EL geriebener Parmesan, 1 EL frische Petersilie

So einfach geht’s: Die Haut der Hähnchenkeulen mit einem scharfen Messer dreimal einschneiden, dann das Fleisch in eine Gefrier­tüte geben.

Knoblauchzehen mit Salz im Mörser zu einer Paste­ ­­­verreiben, zu den Eiern ­­geben, mit etwas Pfeffer würzen und verquirlen. ­Diese Mischung mit den Hähnchenteilen in der Tüte ordentlich durchkneten und im Kühlschrank etwa 3 Stunden marinieren.

Den Backofen auf 180° C vorheizen. Butter und Öl in einen flachen Bräter geben, und diesen in den Ofen stellen, damit er heiß wird.

Auf einem Teller die Brotkrumen mit Parmesan, Petersilie, Salz und Pfeffer mischen. Die Hähnchenkeulen einzeln in der Brotkrumenmischung wenden und die Panade vorsichtig andrücken. Bräter mit heißem Fett aus dem Ofen nehmen, die Hähnchen mit der Haut nach oben hineinlegen, mit Fett begießen und etwa 20 Minuten braten. Das Fleisch wenden. Weitere 20 Minuten braten, bis die Kruste goldbraun ist.

Tipp: Dazu schmecken knuspriges Weißbrot und ein bunter Salat.

Das Gewinnergericht stammt von Thomas und Claudia Boudnik aus Neuss mit den Söhnen Felix und und Lukas.

 

2. Preis: Kartoffel-Tortilla

Zutaten für 4 Portionen: ½ Bd. Petersilie, 600 g Kartoffeln, 6 EL Olivenöl, 1 rote und 1 grüne Paprika­schote, 1 Zwiebel, 200 g gebratene Hähnchenfleischwürfel, 8 Eier, Salz, Pfeffer, Paprikapulver

So einfach geht’s: Paprika putzen und in feine Streifen schneiden. Petersilie hacken, Kartoffeln schälen, waschen, in sehr feine Scheiben hobeln.

Öl in einer Pfanne erhitzen, Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze ungefähr 10 Minuten braten. Zwiebeln fein hacken. Paprika, Zwiebeln, Fleisch, Knoblauch unter­mischen und vier Minuten weiterbraten. Eier mit einer Gabel verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

Eiermischung in die Pfanne gießen. Petersilie dazugeben und die Eier­masse bei niedriger Hitze stocken lassen. Tortilla auf einen Teller gleiten lassen und gewendet zurück in die Pfanne geben. Noch einmal vier Minuten braten. Tortilla in Stücke schneiden und warm in Alufolie verpacken.

Rezept von Lisa-Marie Orlikowski aus Rinteln

 

3. Preis: Exotischer Reissalat

Zutaten für 4 Portionen: 150 g Basmati-Reis, 1 halbe Ananas, 150 g Kirschtomaten, 200 g gekochte Garnelen, 2 Limetten, 4 EL Öl, 2 EL Ahornsirup, 6 Tropfen ­Tabasco, Salz, Pfeffer, ½ Bd. Basilikum

So einfach geht’s: Reis nach Packungsanleitung bissfest kochen und abtropfen lassen. Die Ananas schälen und in kleine Würfel schneiden. Dabei den Saft auffangen.

Tomaten abspülen, halbieren und den Stielansatz entfernen. Garnelen trocken tupfen. Limettensaft, Ananassaft, Öl, Sirup, Tabasco, Salz und Pfeffer verrühren und über alle Salatzutaten geben. Basilikum abspülen, die Blättchen zum Schluss über den Salat verteilen.

Extra-Tipp: Etwas frischer Koriander verleiht dem Salat eine besonders sommerliche Note.

Rezept von Rainer Willer aus Berlin


Wie lange waren Sie in Elternzeit?
Ergebnis
Mit dem Nachwuchs in die Ferien: Was überwiegt?
Ergebnis